Weniger Zeug – mehr Zeit – mehr Freiheit!

Sorge mit unserer FREI-Tags-Challenge wieder mal dafür, dass Du Dich von Ballast in Deinem Alltag befreist.

Werfe heute mal weg, was Du nicht mehr brauchst. Folgende Methode liebe ich seit vielen Jahren, weil sie einfach richtig, richtig gut hilft beim „schnell mal wieder ausmisten und entrümpeln„….

Raum schaffen mit dem Sack-Hüpfen 🙂

Und so geht’s:

Du brauchst dazu 2 Müllsäcke. Oder einen Müllsack und einen Karton.

  • Nimm jetzt einen der Müllsäcke und gehe durch Deine Wohnung oder Dein Haus.
  • Werfe jetzt innerhalb von 5 Minuten 15 Teile in den Müllsack, schließe ihn und werfe ihn weg (oder sortiere ihn den jweiligen Müll-Endstationen zu).
  • Höre nicht auf, bevor Du 15 Gegenstände hast.
  • Nimm dann einen neuen Sack (oder einen Karton) und sammele in Deiner Wohnung oder Deinem Haus Haus wieder innerhalb von 5 Minuten 15 Gegenstände, die Du weggeben kannst.
  • Wenn Du fertig bist, bringe die Kiste ins Auto und gebe bei der nächsten Fahrt die Dinge dort ab, wo sie hin sollen (Altkleidersammlung, Wertstoffhof, Freunde).

Immer wenn Du das Sackhüpfen machst, wirst Du Dich erleichtert fühlen und Dein Zuhause leerer bekommen. 🙂

Quelle: „Familien-Alltag locker im Griff“

Über unsere Aktion „FREI-Tag“:

Unser Alltag und unser Leben ist in dem meisten Fällen viel zu voll. Zu viele Termine. Zu viele Verpflichtungen. Zu viele Aufgaben. Mit unserer FREI-Tags-Challenge wollen wir Dir freitags einen Impuls geben, frei zu machen. Überlege Dir, was Du heute noch (oder auch am Wochenende) einfach mal nicht tun musst. Wovon könntest Du FREI nehmen? Zu was könntest Du „nein“ sagen? Welche Aufgaben streichen? Was ausmisten? Wie und wo, mit was oder mit wem könnest Du FREI machen. Viel Spaß dabei!

P.S. Lasse uns gerne an Deinen FREI-Ideen teilhaben. Schreibe uns Deine Ideen und Erfahrungen hier im BLOG als Kommentar. Und inspiriere damit auch andere Leserinnen und Leser.

(Beitrag frisch aufbereitet)

Teile gerne diesen Artikel in Deinen sozialen Medien