Es gibt Dinge, die nehmen wir wie das Wetter hin – wir können sie nicht ändern! Aber viele Lebensbereiche können wir durchaus gestalten. Dieser Meinung sind auch die beiden Filmemacher Hanna Henigin und Julian Wildgruber. Sie arbeiten an einer Dokumentation, die sich mit der Frage beschäftigt, ist Wirtschaft, wie sie heute funktioniert, noch zeitgemäß?

Die Folge unseres wirtschaftlichen Handelns sind oft eine Belastung: Wir sind im Dauerstress und fühlen uns im Hamsterrad, Termin- und Zeitdruck wachsen ständig, Burnouts sind heutzutage Standard.

Der Grundfrage, der sich die Autoren stellen, ist: Wie will ich leben und arbeiten? In Ihrem Film „Jetzt! Bewusstseinswandel in der Wirtschaft suchen Henigin und Wildgruber Antworten darauf, zusammen mit Managern, Bänkern, Querdenkern,  Unternehmern, Wissenschaftlern, Aktionsforschern, Neue-Wege-Geher, Unternehmensberater, Coaches und Meditationslehrer.

Die Quintessenz daraus ist: „Mehr Menschsein, mehr Begeisterung, mehr Mitgefühl und Achtsamkeit für sich und seine Umwelt und vor allem – mehr Offenheit für neue Ideen und kreative Lösungen.“
Mein persönlicher Appell für eine ideale Lebens- und Arbeitswelt: Erkennen Sie, dass Sie sich nicht ändern und an die Vorstellung anderer anpassen müssen. Gestalten Sie Ihre Umwelt so, dass Sie sich optimal entfalten können.

Und wie wollen Sie leben und arbeiten? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Nachschlag: Die Dreharbeiten für „Jetzt! Wirtschaft ändern“ sind bereits abgeschlossen und jetzt muss der Film in der Postproduktion fertiggestellt werden. Dafür werden über Crowdfunding finanzielle Mittel gesucht: http://www.jetzt-film.de/crowdfunding

Teile gerne diesen Artikel in Deinen sozialen Medien