Buch-Tipp: Annette Reisinger & Conny Thalheim: Heartfacts

30. Juli 2008
Annette Reisinger & Conny Thalheim: Heartfacts

Unternehmer Harry Heartbreaker ist Unternehmer – und er ist im Dauerstress. Bis ihn eines Tages ein Herz im Stich lässt und er in der Reha endlich mal wieder Zeit hat über sich, sein Leben und seine Firma nachzudenken. Das Szenario ist uralt: Ein Schicksalsschlag bringt Protagonisten zum radikalen Kurswechsel – Happy End inklusive. So könnte man dieses Buch müde abwinkend beiseite legen, wenn die beiden Autorinnen es nicht geschafft hätten, den Plot nicht so seicht zu inszenieren, wie es manch andere Autoren machen.

In einem außergewöhnlichen Misch-Masch von Fiktion („Übrigens alle Personen unserer Geschichte sind echt authentisch, aber frei erfunden“) und Realität (z. B. in Form von nachgedruckten realen Zeitungsartikeln und Statements „echter“ Personen) erlebt der Leser den Alltag von Harry Heartbreaker und begleitet ihn auf seinen Gedankenreisen und später bei seinen neuen Verhaltensmustern. Das Buch ist mit leichter Feder geschrieben, garniert auf jeder zweiten Seite mit Zitaten und Statements, und ist eine spannende Lektüre, die dennoch zum Nachdenken über sich selbst anregt. Mit auf den Weg geben die Autorinnen die drei „Heartfacts“, nämlich „Love“, „Sex“ und „Beat“, mit denen wir – so ihr Versprechen – Beziehungen verbessern und eine Basis für nachhaltigen Erfolg erhalten. Probieren wir es aus!

Auf der Lesenswert-Skala von 1 (nicht lesen) bis 10 (unbedingt lesen): 10

Annette Reisinger & Conny Thalheim:
Heartfacts
Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Verlag: Kultur fördert Wirtschaft GbR; Auflage: 2., unveränd. Aufl. (Juni 2007)
ISBN-10: 3000216405
ISBN-13: 978-3000216404

Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!

Hinterlasse einen Kommentar

  Antworten & Kommentare abonnieren?  
Benachrichtige mich (unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien) zu: