LAST-Minute-Weihnachtsideen

22. Dezember 2017

Gehören Sie zu diesen Menschen, die den Geschenke-Einkaufstripp und das Besorgen der Zutaten für den Festschmaus so lange verschieben, bis der Weihnachtsmann schon (fast) vor der Tür steht? Um die wenige Zeit, die Ihnen fürs Aussuchen, Einkaufen und Einpacken bleibt, zu „entstressen“ – listen wir hier ein paar bewährte Last-Minute-Weihnachtsideen für Sie auf:

1. Schränken Sie jetzt auf den letzten Drücker erst recht den Kreis der Beschenkten ein. Sie haben tausend Namen im Kopf – doch wollen Sie wirklich alle beschenken?

2. Fühlen Sie sich nicht verpflichtet, zu schenken, nur weil Sie im letzten Jahr beschenkt wurden.

3. Schenken Sie gemeinsame Zeit. Zum Beispiel Konzertkarten, einen Tag in der Natur, ein Abendessen im Lieblingsrestaurant, etc. Das hat zwei wesentliche Vorteile für Sie: Sie ersparen sich den Weg in die Innenstadt und Sie kommen ebenfalls in den Genuss Ihrer Geschenkidee.  Mehr Ideen dazu auf der Webseite  Zeit statt Zeug.

4. Manche Menschen haben scheinbar schon alles. Wie wäre es in diesem Fall, wenn Sie Spenden schenken? Oder helfen, dass Erfolgswissen für alle Menschen zugänglich wird?

5. Wenn Sie Geschenke einpacken eh noch nie leiden konnten, dann verzichten Sie in diesem Jahr darauf. Alternativ könnten Sie einen Gefrierbeutel mit Silberspray aufpeppen, ein kariertes Küchenhandtuch nutzen oder Ihr Geschenk so gestalten, dass Sie es erst gar nicht einpacken brauchen.

6. Teilen Sie das geplante Fünf-Gänge-Menü auf den Besuch auf. Sie übernehmen die Vorspeise, Ihre Freundin backt den Schokokuchen, die Mutter ist für die Hauptspeise zuständig. Bieten Sie dafür Ihre Küche an – so wird aus dem mühseligen Weihnachtskochen ein unterhaltsames Beisammensein.

7. Nehmen Sie sich den Leitspruch „Ich muss gar nichts!“ zu Herzen. Wenn Sie auf Feiern, Essen, Gäste in diesem Jahr keine Lust haben, dann gehen Sie mit Ihrem oder Ihrer Liebsten auf einen Mondscheinspaziergang?!

8. Oder verschenken Sie persönliches Wachstum – mit einem Coaching oder Onlinekurs – gerne auch bei mir :-). Schnell bestellt, sofort geliefert, lange Freude.

Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall ein wunderschönes Weihnachtsfest, mit wenig Stressmomenten, vielen Freunden und viel Spaß …

 

Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
  Antworten & Kommentare abonnieren?  
Benachrichtige mich (unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien) zu:
Ina

Ich habe dieses Jahr den Austieg aus dem Geschenkewahn gewagt 🙂
Normal hatte ich die Geschenke aber schon sehr zeitig. Nur ist es so eine leidige Verpflichtung geworden und ein „ich muss Gegenschenken“
Ich schenke sowieso spontan unter dem Jahr am Liebsten

Felicitas

Zeit statt Zeug hat mich sehr angesprochen, da ich es ohnehin schwierig fand, meine beiden „Großen“ mit dingen jenseits des Elektronikwahns zu erfreuen, habe ich für beide Reisegutscheine gebastelt- mit Mutter, bei Bedarf aber auch mit Option, ohne…
Verpflichtung zu Geschenken habe ich schon länger „abgeschafft“- um so lieber lasse ich mir einigen lieben Menschen etwas zukommen, gerne auch spontan!