Mach-doch-Montag: Anpacken statt Abwarten!

mach doch montag, klarschiff, ins tun kommen, loslegen, motivation, machen, umsetzenWillkommen zu unserem 5. Mach-doch-Montag im Jahr 2017. Was können Sie heute tun, was Sie voranbringt? Was können Sie heute erledigen, was bei Ihnen schon lange auf der langen Bank liegt. Was können Sie machen, damit es endlich getan ist? Tun Sie es! Heute! 🙂
Legen Sie los – und teilen Sie es uns anderen Mach-doch-Montags-Mitmachern gerne mit – unten als Kommentar –  was Sie heute angepackt haben.

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

FREI-Tag: Seien Sie nett zu sich am Tag der spontanen Nettigkeiten

pause, freitag, nichts tun, entspannen, nettigkeit, tag derHeute ist der Tag der spontanen Nettigkeiten. Diesen „Gedenktag“ initiierten 2005 die Neuseeländer Josh de Jong, Marshall Gray, Megan Singleton und Reuben Gwyn. Sie wollten damit ein Zeichen setzen um vor allem den Wert von Freundlichkeit und Höflichkeit zu betonen. Nehmen Sie sich heute – im Rahmen unserer FREI-Tags-Challenge – frei von mieser Laune und zeigen Sie lieber Ihre nette Seite. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Die ZEIT: „Land mit Strand“ – ein Erfahrungsbericht über ein Geht-ja-doch!-Projekt

In der heutigen Ausgabe der ZEIT, Beilage ZEIT SCHULE & ERZIEHUNG lesen Sie ein Protokoll unserer Familien-Zeit auf Hawaii. Eine Auszeit von der wir lange dachten „Das geht doch nicht!“. Und bei der wir erfahren haben „GEHT JA DOCH!“. Vier Monate Schule gehen und einen ganz normalen familiären Alltag leben – nur eben auf der anderen Seite des Globus. Wie das alles ging und wie auch Sie das schaffen können, was Sie gerne wollen, das floß in mein Buch „Geht ja doch! Wie Sie mit 5 Fragen Ihr Leben verändern“ ein 🙂 Hier Blick ins Buch werfen.

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Zeitmanagement – aktueller denn je! Die besten Tipps jetzt frisch aufbereitet

zeitmanagementbuch, zeitmanagement, tipps, ratgeber, methoden, buchtipp, selbstmanagementEin gutes Zeitmanagement ist heute wichtiger denn je. Mein Longseller in seiner 3. Auflage räumt mit verstaubten Ansichten über Selbstmanagement auf. Und gibt Tipps, die in unserer agilen Zeit wirklich funktionieren. Besonders für die Kreativen Chaoten 🙂
Zeitmanagement für Kreative Chaoten? Das ist doch ein Widerspruch in sich! Nein. Denn die Querdenker, Scanner-Persönlichkeiten und Polypotentials unter uns können sich sehr wohl organisieren. Sie brauchen nur andere Tools als die systematisch- analytischen Zeitgenossen. In der komplett überarbeiteten Neuauflage meines Zeitmanagementbuches stärke ich mit frischen Tipps und Übungen den Kreativen Chaoten den Rücken und gebe auch Ordnungsfans handfeste Instrumente an die Hand, um sich in modernen Arbeitsumgebungen zurechtzufinden. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Zeitfalle Networking? Niemals!

hug day, valentinstag, netzwerken, networking

Vielen Kreativen Chaoten macht Netzwerken Spaß. Neues erfahren und mit Leuten in Kontakt sein – da sind sie in ihrem Element. Und genau deshalb läuft ihnen so oft die Zeit davon. Aber aus Zeitmangel darauf verzichten? Nein, das macht auch keinen Sinn! Denn wie oft schon hat Ihnen einer Ihrer Kontakte bei einem spannenden Projekt wirklich weiter geholfen? Und wenn wir dann noch mit Menschen netzwerken, die wir mögen, dann ist dem gemeinsamen Wachsen Tür und Tor geöffnet. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Mach-doch-Montag: Zeigen Sie heute Ihren Mitmenschen, dass Sie sie mögen

mach doch montag, klarschiff, ins tun kommen, loslegen, motivation, machen, umsetzenWillkommen zu unserem 4. Mach-doch-Montag. Traditionell feiern die Amerikaner heute den „Tag des Küssens“ („Kiss Day“). Während gestern – am 12. Februar – der „Tag der Umarmung („Hug Day“) dran war. Lassen wir uns davon inspirieren und zeigen wir heute mal unserer Umwelt, dass wir sie gerne haben. Verteilen Sie heute bewusst Umarmungen oder – bei Ihren ganz Lieben – Küsse. Warum? Ganz einfach: nichts schafft mehr Motivation als der Austausch von Sympathie-Bekundungen. Körperliche Nähe schüttet Glückshormone aus, wie auch dieses schöne Video der „Free Hugs Campaign“ eindrücklich beweist.

Legen Sie los – und teilen Sie es uns anderen Mach-doch-Montags-Mitmachern gerne mit – unten als Kommentar –  wem Sie heute Sympathie geschenkt haben.

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Buch-Tipp: Brigitte Hagedorn „Podcasting“

brigitte hagedorn, podcasting, podcast, buchtipp, tippsIm Februar 2009 habe ich meinen Podcast gestartet. Über 25 000 Menschen hören ihn mitterweile monatlich rund um den Globus. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als Brigitte Hagedorn mich um ein Interview bat für ihr neues Buch „Podcasting“.
Unter der Rubrik „3 Fragen an…..“ habe ich ihr von den größten Herausforderungen an Podcaster in puncto Zeitmanagement und Motivation Tipps geliefert. Andere Kollegen steuerten jeweils 3 Antworten zu Marketing-Ideen, Stimme oder Software-Fragen bei. Herausgekommen ist – vor allem durch die langjähre Erfahrung der Autorin als Podcasterin – ein total pragmatisches How-to-do-Buch, das von A bis Z in die Geheimnisse erfolgreichen Podcastens einführt.

FAZIT: Ein absolut empfehlenswertes Praxis-Buch für alle, die ihre Ideen mit Podcasts einem größeren Publikum zugänglich machen wollen. >>  Mehr zum Buch

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Buch-Tipp: Gabriel J. Schandl „Das Beste geben“ – Wege zum Leistungsglück

gabriel schandl, leistungsglück, keynote-speakerGabriel J. Schandl bezeichnet sich als „Glücksforscher“ und in der (stillen) Neuauflage* seines Buches nimmt er uns entsprechend mit auf die verschiedenen Stationen von Glück. Genauer gesagt zum „Leistungsglück“. Sein Credo: „Talent x Umgebung x Freiheit x Umsetzung = Leistungsglück. Spitzenleistung entsteht, wenn wir über lange Zeit das tun, was wir am besten können.“ Dieses Buch schildert viele, viele Beispiele von Menschen, die ihr persönliches Leistungsglück gefunden haben. Und das macht Mut, auch selbst den besten Weg für uns einzuschlagen. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail