Hadern Sie noch oder bloggen Sie schon?

7. Mai 2008

So, jetzt habe ich also auch einen.
Einen Blog.
Schon lange ist er fertig vom Design her.
Aber ebenso lange habe ich mich nicht daran gewagt, ihn mit Leben zu füllen.
Der Grund? Ich möchte hier auf den „Kreativen Zeiten“ einen Blog ins Leben rufen mit vielen Infos, Tipps und vielen kreativen Ideen, wie sich kreative Chaoten, aber auch Systematiker, ihr Leben, ihren privaten und beruflichen Alltag und das Miteinander im Team erleichtern können. Hier wollen wir diskutieren über Themen wie Aufschieberitis, Perfektionismus, Alltags-Hektik und Mittel dagegen, über den „richtigen“ Beruf und unsere Berufung, über Wege aus dem täglichen Chaos und vieles mehr.

Und: ich will, dass dieser Blog richtig gut wird. Deshalb wäge ich nun schon seit Wochen ab, welche Kategorien ich machen soll. Welche Themen aufgreifen, welche nicht? Wie anfangen? Welche News online stellen, welche Links?

Prompt führte mein Streben nach Perfektionismus dazu, dass…. gar nichts passierte.
Kennen Sie das?
Vor lauter es so gut wie möglich zu machen, fangen wir erst gar nicht an.
Witzigerweise gebe ich in Seminaren oder in Vorträgen oft den Teilnehmern den Satz mit auf den Weg: „Lieber unperfekt begonnen, als perfekt gezögert.“

Und obwohl ich es eigentlich besser wissen müsste, bin auch ich prompt in die Perfektionismus-Aufschieberitis-Falle getappt.

Erst ein Freund machte mir Mut: „Cordula, fang einfach an. Ein Blog ist kein in Stein gemeißeltes Produkt. Er lebt, er verändert sich, er wächst.“ Und deshalb habe ich jetzt angefangen.

Ja, wir brauchen manchmal diesen liebevollen T.i.d.A. (Tritt in den A…) um das richtige Maß zwischen Perfektionismus und einfach tun zu finden.

Falls Sie gerade in einer ähnlichen Lage sind – fangen Sie einfach an.
Ich habe es auch gekonnt, dann können Sie es auch.

Fangen Sie einfach an, was Sie tun wollen.

Jetzt!

Viel Spaß dabei.

Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu: