Handelsblatt: Sind Sie Workaholic? Der große Selbsttest in 17 Fragen

3. Dezember 2019
Handelsblatt_arbeitssüchtig

Ich geb Gas! Ich geb Gas! Workaholic, Arbeitssucht – ein hoch brisantes Thema unserer Zeit, mit dem sich das HANDELSBLATT im aktuellen Artikel beschäftigt und – mit mir als Expertin an Bord –  gehen wir der Frage „Sind Sie arbeitssüchtig?“ auf den Grund.

Neben einem Praxisbericht und zahlreichen Tipps gibt es einen von mir auf wissenschaftlicher Basis entwickelten Schnellcheck für Beschäftigte und Unternehmer (aus meinem Buch LassMalAllesAus – Wie Du wirklich abschalten lernst, S. 101f.).  Eine wichtige Grundlage für den Test war übrigends die Arbeitssucht-Skala der Universität Bergen, die hier sehr intensiv forscht, wie Arbeitssucht entsteht.

Das Institut hat sieben Kriterien für eine Arbeitssucht identifiziert.

Schon wer vier von ihnen erfüllt, gilt als arbeitssuchtgefährdet. Hier die ersten drei:

  • Sie denken oft darüber nach, wie Sie sich (heimlich) mehr Zeit für die Arbeit verschaffen können.

  • Sie benötigen oft oder immer deutlich länger für Ihre Arbeit, als eingeplant.

  • Sie arbeiten oft, um Gefühle wie Schuld, Angst, Hilflosigkeit oder Niedergeschlagenheit zu reduzieren.

Lesen Sie den kompletten Artikel im Handelsblatt „Wenn Vollgas nicht genug ist! Sind Sie workaholic?“ und machen Sie den Schnelltest, ob Sie süchtig sind nach permanenter Arbeit und Aktivitäten.

Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!
Andere Besucher lesen gerade diese Artikel:

Hinterlasse einen Kommentar

  Antworten & Kommentare abonnieren?  
Benachrichtige mich (unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien) zu: