RPR1: Tipps gegen den Top-Stress am 6. Dezember

6. Dezember 2011

Einer Studie zufolge ist der 6. Dezember einer der stressigsten Tage in der Vorweihnachtszeit:im Job laufen die Jahresend-Aktivitäten an, der familiäre Alltag fordert seinen Tribut.
In RPR1 gebe ich heute abend Tipps gegen den W(ei)ahnsinn….
Fühlt Ihr Euch auch getresst? Oder wie geht ihr mit Geschenke-Flut, Feier-Marathon und Plätzchen-Parade um?

Mehr Tipps von mir gegen den Stress gibt es übrigens im Download auf der Website von mir: http://www.kreative-chaoten.com/metamenu/downloads/downloads.html

Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!
Andere Besucher lesen gerade diese Artikel:

3
Hinterlasse einen Kommentar

3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
  Antworten & Kommentare abonnieren?  
Benachrichtige mich (unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien) zu:
Helen

Liebe Cordula Nussbaum!

Heute ist mein Tischkalender „Magische Momente 2012“ von Jörg Löhr eingetroffen.
Nach einem katastrophalen Jahr kann ich magische Momente in 2012 sicher gehr gut brauchen.
Herzlichen Dank dafür und auch für die vielen interessanten Informationen auf Ihrer Seite und in den email-news.
Vielleicht bekomme ich auch mein Chaos, welche durch Zeiten der Krankheit unübersichtlich wurde, wieder besser organisiert dank Ihrer CD, die ich mir dieses Jahr gekauft habe.
Auch wenn ich eine Chaotin bin: ich schätze Organisation sehr ! 🙂

Nächtliche Grüße

Helen

Helen

da hätte ich noch eine Frage: Hat die „Zeitverschiebung“ im Blog einen tieferen Sinn? Ist dies der Hinweis auf den Wunsch nach einer verlängerten Sommerzeit??? Oder die Kulanzstunde für verspätet eintreffende Chaoten? Dann hinterlasse ich heute Nacht noch einen Uhr-Gedanken: Die Uhr Die Uhr kann laufen wie sie will, Ich sehe zu und lächle still. Nur eine Stund dann und wann Hielt ich mal gern den Zeiger an; Und weiß genau: wenn ich’s probier, Zwei kleine Hände helfen mir. uhr-sprünglich von Rudolf Presber