Kommenden Samstag, 23. April, ist es wieder so weit: weltweit begehen wir den Welttag des Buches. Auch in Deutschland feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest, veranstalten zahlreiche Events und lassen das gedruckte Wort hochleben. Und wir?

Wir machen mit beim Welttag des Buches! Und schreiben selber eines.

Bereits 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, und zollte mit dem weltweiten „Feiertag“ dem Lesen, den Büchern und den Rechten der Autoren Aufmerksamkeit. Inspiriert wurden die UN-Initiatoren von einem katalanischen Brauch, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken.

Uns inspiriert der Welttag des Buches zu einem ganz besonderen Buch. Wir werden nämlich aus unserer Denk-Bar diese Woche eine Schreib-Bar machen. Die Idee: ich beginne im Kommentarfeld mit einer Geschichte. Und SIE schreiben sie fort.

D.h. Sie lesen die Fortsetzung der anderen GlüXX-Factory.de-Besucher und spinnen Ihrerseits die Geschichte weiter. So kommen wir bis kommende Woche zu unserer eigenen Denk-Bar-Schreib-Bar-Machbar-Geschichte, die ich dann als Gratis-E-Book hier in den kommenden Wochen in optisch aufbereiterer Form unter Nennung aller Autoren veröffentliche.

Regeln:

  1. Erlaubt ist alles, was erlaubt ist. Also bitte keine doofen Geschichten, keine Schmäh-Reden, keine echten Personen, keine Rechte Dritter verletzen, keine Gewalt etc. sowie bitte nur jugendfreie Gedanken!
  2. Jeder schreibt maximal ca. 20 Zeilen an der Geschichte weiter.
  3. Lesen Sie alle Beiträge der anderen Autoren. Und spinnen Sie die Gedanken der anderen weiter, also bitte nicht komplett von vorne anfangen.
  4. Bitte so gut wie möglich auf die Rechtschreibung achten, sonst habe ich so viel Arbeit bei, Zusammenführen damit 🙂
  5. Bitte keine fremden Text kopieren und hier einfügen. Ihr Text muss frei von jeglichen Urheber-Rechten Dritter sein, damit wir hier keinen Ärger bekommen.
  6. Sie dürfen auch mehrfach schreiben. Allerdings muss zwischen Ihren Geschichten-Anteilen immer ein anderer Denk-Bar-Besucher seinen Part veröffentlicht haben :-).
  7. Falls Sie mit Ihrer Email-Adresse hier noch nie einen Kommentar veröffentlicht haben, müssen wir den Beitrag erst noch händisch freischalten. Das kann u.U. ein paar Stunden dauern, z.B. nachts. Falls sich deshalb Beiträge „mischen“ machen die nachfolgenden Autoren einfach das Beste daraus.
  8. Bitte machen Sie nur mit, wenn Sie damit einverstanden sind, dass Ihr Anteil in Form eines E-Books (PDF) und Ihrem Namen publiziert wird. Ein Anspruch auf ein Honorar o.ä. entsteht dadurch nicht.
  9. Sie dürfen das E-Book dann gerne in unveränderter gratis an alle Ihnen lieben Menschen weitergeben, ein Verkauf ist nicht gestattet.
  10. Am 26. April schreibt einer von Ihnen einen Schluss. Und dann ist Schluss. Sie haben also eine komplette Woche in der Schreib-Bar Zeit, sich künstlerisch auszutoben.
  11. Indem Sie mitmachen, erklären Sie sich mit den Regeln einverstanden.
  12. Habe ich an alles gedacht?

Viel Spaß!

Teile gerne diesen Artikel in Deinen sozialen Medien