ManagerSeminare: Nicht gesucht und doch gefunden (Titel-Story Seredipität)

23. Februar 2017

Serendipität. Schon mal gehört? Als Kreativer Chaot vielleicht noch nie gehört – aber täglich gemacht. Unter Serendipität (engl: Serendipity) verstehen wir den „glücklichen Zufall“. Oder genauer: „etwas zu finden, nach dem man gar nicht gesucht hat“. Also im Meer der Möglichkeiten Chancen zu sehen und wahrzunehmen, nach denen wir nicht gezielt gesucht haben, geschweige denn sie geplant haben.

Ja, Kreative Chaoten haben ein Händchen dafür unverhoffte Glücksfälle des Lebens zu erkennen – und zu nutzen. „Super-Encounterer“ nennt sie Professorin Sanda Erdelez von der University of Missouri. Und dieses Talent können wir auch noch wunderbar fördern.

Fünf Zutaten nennen Experten als ideal für einen Chancen-Nutzer-Cocktail:

  • Flexibilität
  • Neugier
  • Gelassenheit
  • Frustrations- und Fehlertoleranz
  • die Fähigkeit im richtigen Moment zuzupacken

Ganz viel dieser Zutaten bringen Kreative Chaoten von Natur aus mit. Und den Rest können wir ganz einfach ausbauen 🙂

Die aktuelle Ausgabe des ManagerSeminare widmet dem Phänomen der Serendipität gleich eine mehrseitige Titel-Geschichte. Als Expertin für die Chancen-Nutzer durfte ich zum Artikel Input liefern, und viele Beispiele 🙂

Sie wollen mehr zum Thema Serendipität erfahren?

Vor kurzem habe ich einen Podcast dazu gemacht. >> Hier Podcast anhören

Den kompletten Beitrag von ManagerSeminare können Sie hier als Podcast anhören.

 

Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!

2
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
  Antworten & Kommentare abonnieren?  
Benachrichtige mich (unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien) zu:

Servus liebe Frau Nussbaum
Danke für den Hinweis
Ich frage mich aber, ob denn für den Kreativen Chaoten (wie ich ja auch einer bin 😉 ) nicht sogar oft einfacher sein kann solch Zu-Faälle aufzuspüren?! Schlicht deshalb weil wir so breit interessiert sind und ein Wissensnetz haben das in die verschiedendsten Bereiche des Lebens hinein reicht.
Frei nach dem Motto wenn der Zufall auf dnen Vorbereiteten trifft oder die Vokabel von Hermann Scherer „Glücksfinder“ …?!
Spannend in jedem Fall

Cordula

Hallo Herr Giermaier, ja, in jedem Fall. Darum sage ich ja auch“schon immer gemacht“ 🙂
HG
CN