Never stop dreaming!

8. Dezember 2018

Viele Menschen und gerade die kreativen Chaoten, fühlen sich von klaren Zielen eingeschränkt. Weil sie lieber die Träumer sind als die Planer. Weil das Leben ein Meer von bunten Möglichkeiten ist und Kurskorrekturen oder Zieländerungen dazugehören. Im Großen wie im Kleinen.

Bald steht ja wieder der Januar vor der Tür, mit seinen „Guten Vorsätzen“ und dem Zwang für viele Menschen, Pläne zu machen. Für Systematiker eine gute Idee, für Kreative Chaoten hingegegen ist das Suchen nach dem „Roten Faden“, und das Aufstellen von Plänen völlig kontraproduktiv. Nutzen Sie das Wochenende um schon mal in die Ferne zu blicken: was wollen Sie im neuen Jahr erleben? Machen? Lernen? Sehen? Klinken Sie sich aus aus dem Advents-Trubel und träumen Sie……..

Was fällt Ihnen spontan ein, was das Jahr 2019 Ihnen bescheren soll? Welchen bunten Faden wollen Sie weben? Wir freuen uns auf Ihre spontanen (oder auch überlegten Antworten 🙂 ) als Inspiration für alle.

P.S. Mit unserem Online-Kurs „Dreamday“ finden Sie ganz leicht den Bunten Faden 2019 :-).  Schenken Sie sich gerne selbst oder einem lieben Menschen den Ein-Tages-Kurs zu Weihnachten, als Selbst-Lern-Kurs oder mit LIVE-Begleitung durch Cordula am 12. Januar 2019. >> Mehr Infos finden Sie hier.

Advent – Tun Sie sich und anderen etwas Gutes

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Tipps als Kommentar unter diesem Beitrag. Nach Weihnachten verlosen wir unter allen Kommentatoren Buch-Überraschungs-Pakete von GABAL und Campus, sowie eine Übernachtung für 2 Personen im Schlosshotel Oberambach am Starnberger See.

Und noch mehr: für jeden Kommentar in unserem Online-Adventskalender spenden wir nach Weihnachten einen Euro für einen guten Zweck zugunsten der Charakterköpfe.org. Machen Sie also aktiv mit. Je engagierter Sie sind, desto mehr gewinnen auch andere Menschen mit Ihnen. Die Spielregeln finden Sie hier.

 

 

.

Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!
Andere Besucher lesen gerade diese Artikel:

10
Hinterlasse einen Kommentar

10 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
  Antworten & Kommentare abonnieren?  
Benachrichtige mich (unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien) zu:
Edelgard

Gute Vorsätze Anfang eines Jahres nehme ich mir schon lange nicht mehr vor. Im Laufe eines Jahres jedoch schon immer mal wieder. Die Vorsätze ändern sich nach Bedarf. Damit ich sie nicht vergesse, verknüpfe ich sie mit einem Symbol, z.B. ist mit einem Herz aus Stein auf meinem Schreibtisch der gute Vorsatz verbunden, mehr Verständnis für mir völlig fremde Lebenseinstellungen zu haben. Ob es wirkt? Manchmal ja, manchmal nein- wie bei allen guten Vorsätzen.

Paulina

Danke fürs Erinnern 🙂 Ich führe seit Jahren eine Datei, in der ich Ziele festhalte (Was will ich wagen? Was will ich sein lassen?), mir aber auch Fragen zum vergangenen Jahr stelle. Fragen wie: Welche Musik habe ich neu entdeckt? Wer ist mir ein Freund/eine Freundin geworden? Wen habe ich verloren? Was hätte ich nicht geglaubt, wenn mir jemand das vor einem Jahr vorausgesagt hätte? Usw. Ganz viele, sehr persönliche Fragen. Ich finde immer, dass das eine wunderschöne Art ist, Bilanz zu ziehen und Erkenntnisse zu gewinnen. Ich lasse das dann ein Jahr ruhen. Irgendwie wirkt es, auch ohne dass… mehr »

Amazone

Ziele 2019: Weniger ist mehr Konzentration auf mein Studium und meine Arbeit Zeit für Familie Termine auch die privaten (Konzertbesuche, Familienausflüge etc.) werden in den Kalender eingetragen, sonst finden sie nicht statt. Halbjahresbilanz machen wir gemeinsam mit unserer Familie: was war bis jetzt gut, was wollen bis Ende des Jahres neu justieren. Wenn ich meine Ziele nicht so klar formuliere und nicht in de Kalender schreibe, klappen die Vorhaben auch nicht, da ich als Vielinteressierte die spontanen, kreativen Situationen, die innerhalb des Jahres entstehen bzw. anderen Interessen nicht in Einklang mit den bestehenden bringen kann. Ich habe dadurch ein jahreszeitliches… mehr »

Dorothea

Ich denke, ich nehme mir mal vor, mich endlich nicht mehr nutzlos und undiszipliniert zu schelten, wenn ich einfach nehme und möglichst genieße, was er Tag so bringt.
Wenn andere immer von ihren Projekten reden und von Zielen und Erfolgen, dann denke ich oft, einfach so erleben, was kommt, sei minderwertig.

Svenja

Die bunte Fadenwelt werde ich nicht zwangsweise – nur wegen Neujahr – suchen. Solche Pausen gönne ich mir immer dann, wenn ich das Gefühl habe, vom Alltag zu sehr vereinnahmt zu werden oder eben mich selber frage, wohin geht es eigentlich.
Manchmal kamen dann kleine Projekte heraus oder neue Leidenschaften wurden entdeckt. Oder Ziele festgelegt und verfolgt.
Auch mir hilft dabei ein Kalender, um mich bei Umsetzungen zu unterstützen.

Waltraud

Courage zur Blamage!
Das ist für mich ein Leitmotiv, das mich schon seit Jahrzehnten immer wieder begleitet und mir schon sehr viele und bunte Erfahrungen beschert hat, auf die ich nicht verzichten will. Ich möchte damit weiter leben und bin gespannt, was noch so auf mich zukommt.

Andreas

Die größte Veränderung wird für mich der Umzug zu meiner Partnerin und die damit verbundenen Änderungen (längere Anfahrt zum Arbeitsplatz, weniger Zeit im Büro, kürzere Mittagspause, …) in meinem Alltag werden.

Die Idee mit dem bunten Faden finde ich gut, obwohl Rot meine Lieblingsfarbe ist.

Dimitra

Das mit den guten Vorsätzen… nun, da hatte ich in 2018 ein paar Sätze stehen, und einige konnte ich verwirklichen. Seit ein paar Jahren habe ich immer ein Jahresmotto, und das steht seit letzter Woche: „All in“! Ich gehe in’s und durch‘s Jahr mit ganzem Herzen, vollem Bewusstsein, ganz ich. Ich freue mich auf die Erfahrungen, die das mit sich bringt, und übe bereits jetzt:-)

Yves

Ich möchte 2019 an verschiedenen Projekten arbeiten, wobei die Intensität je nach Lust und Umständen variieren soll und somit der Spaß daran erhalten bleibt.

Martina

Vor allem wünsche ich mir vom Jahr 2019 Gesundheit für mich und meine Lieben. Dazu kommen sollen viele Reisen und dass ich beruflich weiter auf dem bisher Erreichten aufbauen und es nach meinen Vorstellungen erfolgreich ausbauen kann.