Frankfurter Allgemeine Zeitung: „Hilfe vom Coach“

25. März 2019

„Ich habe doch keine Zeit,“ klagen viele Menschen. Wer mit seiner Arbeit häufig zu spät dran ist, kann sich Hilfe von einem Coach holen. FAZ-Journalistin Eva Heidenfelder hat sich informiert, wie das geht. Mit mir – als Psychologin, Coach und Zeitmanagement-Expertin – hat sie die häufigsten Zeitfallen durchgesprochen und auch für sich selbst Wege aus dem Zeit-Chaos gefunden.

In der FAZ vom 24. März 2019 hat sie über ihre Erfahrungen und Erfolgserlebnisse berichtet, sowie wichtige Tipps für alle „Zeit-Losen“ genannt. Allen voran die Kern-Idee, dass es nicht DEN Weg zu mehr Zeit gibt, sondern ganz viele individuelle. „`Das ist einfach eine Typsache´, sagt die Psychologin. Grob vereinfacht ausgedrückt, könne man die Menschen in puncto Zeitmanagement in zwei Typen einteilen: die Systematiker und die kreativen Chaoten.“

Ja, genau! Und wo zählen Sie sich dazu? Was ist Ihr quasi naturgegebener Zeitmanagement-Stil? Machen Sie den Gratis-Check und holen Sie sich sofort anwendbare Tipps.

Mehr dazu:
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 24.3.2019
Ressort „Beruf & Karriere“ (S. 45)
„Ich hab doch keine Zeit“ (Tipps und Strategien von Zeitmanagement-Coach)

FAZ-Abonnenten oder Gäste mit einem Probe-Account können den kompletten Artikel hier lesen.

Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!

Hinterlasse einen Kommentar

  Antworten & Kommentare abonnieren?  
Benachrichtige mich (unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien) zu: