Denk-Bar: Der beste Job der Welt

5. April 2016

Kennen Sie Derek? Und wissen Sie, wie Sie mit ihm Ihren Traumjob oder Ihre Traum-Tätigkeit  finden können? Ganz einfach! Unsere dieswöchige Denk-Bar-Runde zeigt Ihnen, wie Sie den „besten Job der Welt“ ergattern können.

Die Australier schreiben mal wieder „den besten Job der Welt“ aus. Genauer gesagt die Tourismusbehörde der Insel Tasmanien. Grund: der Wombat-Winzling Derek hat seine Mutter verloren, und damit er dennoch seine Kuschel-Einheiten bekommt, suchen die Tasmanier nun für ihn einen „Wombat-Chefstreichler“ mit australischem Pass. Die Bewerbungsfrist läuft noch zehn Tage, bis 16. April. Die Aufgabe: vorallem soll der Chef-Streichler – oder Streichlerin – mit dem kleinen Wombat spielen, ihn ab und zu auf den Arm nehmen und einfach für ihn da sein. Drei Tage lang darf der glückliche Job-Ergatterer zusammen mit einer Begleitung mit dem putzigen Beuteltier auf Flinders Island verbringen. Der Lohn: Freie Logis plus Leihwagen. Wert: 3550 australische Dollar, also 2400 Euro.

Sicherlich, ein cleverer Schachzug der tasmanischen Tourismus-Marketing-Experten. Und ein Einfall, der uns zur dieswöchigen Inspirations-Runde in der wunderbaren Denk-Bar bringt. In meine eCoaching „Geht ja doch!“ geht es in der Einheit der Woche #6 darum, herauszufinden, was wir wirklich wollen. Welche Ideen uns so sehr reizen, dass wir es unbedingt machen, erleben, ausprobierern wollen. Eine Übung in der Einheit ist „Der beste Job der Welt“.Und die geht so:

Der beste Job der Welt

Setzen Sie sich bitte in Ruhe hin und schreiben Sie eine Stellenausschreibung für Ihren ganz persönlichen „Besten Job der Welt“. Fangen Sie an mit: „Wir bieten ……“ und schreiben Sie dann alles auf, was für Sie den tollsten Job ausmacht. Folgende Fragen können Ihnen dabei helfen:

  • Wo arbeiten Sie?
  • Wie sieht Ihr Büro oder Ihr Arbeitsplatz aus?
  • Welche Tätigkeiten sollen Sie ausführen?
  • Wie sind Ihre Arbeitszeiten?
  • Welches Gehalt bekommen Sie?
  • Wie sind die Kollegen und Vorgesetzten?

Und beantworten Sie diese Fragen so, dass Ihr Herz zum hüpfen anfängt – es geht um den besten Job der Welt!!!!

Denk-Bar-Aufgabe dieser Woche:

Posten Sie gerne ihre Job-Beschreibung hier als Kommentar. Der Sinn der Übung? Wenn wir uns klar machen, was der beste Job der Welt für uns wäre (alternativ: das tollste Hobby der Welt, das genialste Haus der Welt, der tollste Partner ……) schaffen wir Klarheit über unsere Wünsche. Und die spielerische Herangehensweise hilft, unsere Geht-doch-nicht-Teufelchen zu bremsen. Sie schreiben ja keinen Wunsch-Zettel, sondern EIN ANDERER schreibt, was er sucht. Und Sie wissen ja: was wir denken können, können wir auch machen. Zumindest in Grundzügen, zumindest in Teilen, zumindest mittelfristig. Erlauben Sie sich zu Träumen…. vom „schönsten XY der Welt“ 🙂

Willkommen in unserer “wunderbaren Denk-Bar”.

Hier erhalten Sie jeden Dienstag einen Impuls zum Nach-Denken, Vor-Denken, Mit-Denken. Denn alles was denk-bar ist, kann mach-bar werden. Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann gerne in Facebook, Twitter & Co. über die untenstehenden Buttons teilen. Damit Sie sich gut eindenken können poste ich manchmal auch bereits am Montag.

Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!

9
Hinterlasse einen Kommentar

9 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
  Antworten & Kommentare abonnieren?  
Benachrichtige mich (unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien) zu:
Bernd

Sehr coole Aufgabe – denke ich heute abend gleich mal darüber nach!

Foxi

Hallo Cordula,
coole Idee, ich arbeite schon eine Weile an dieser Überlegung. Mein Arbeitgeber ist gerade dabei uns auszugliedern und da merke ich gerade, was ich vielleicht verliere.
Ich muss die Stellenbeschreibung noch fertig stellen und dann bekommt ihr sie hier zu lesen.
Viele Grüße
Foxi

Peps

Der tollste Job der Welt für mich;

– modernes, helles und freundlichen Umfeld in einer Praxis oder hellem Büro mit kleinerem Kollegenkreis.
– eigener persönlicher Arbeitsbereich.
– ruhige entspannte Atmosphäre ohne Lärm und Hektik
– Menschen in verschiedenen Lebenslagen beraten, verwöhnen und/oder optisch verschönern, damit sie mit einem besseren (gestärktem) Gefühl gehen, als sie gekommen sind.
– 3 x vormittags von 9 – 13 Uhr geregelter Urlaub ohne Urlaubs-und Krankheitsvertretung.
– 1000 Euro brutto
– Freundlich, aufmerksam, teamorientiert. Alle begegnen sich trotz unterschiedlicher Kompetenzen menschlich auf Augenhöhe.

Das wärs 🙂

Buelope

Wir bieten…. einer kreativen und lebensfrohen Person einen Arbeitsplatz indem sie sich frei entfalten und verwirklichen kann. Die Arbeitszeit bestimmen Sie selbst. Sie liefern nach einer gemeinsam vereinbarten gesamten Zeitlimite und einpaar festgelegten Zwischenterminen Ihre perfekten Arbeiten ab. Das sind Konzepte für Design, Marketing und Produktion von verschiedenen Industrieprodukten und Lebensräumen. Sie arbeiten mit einem Team das Sie sich aus unseren Mitarbeitern zusammenstellen können. Der Führungsstil dieses Teams ist Ihnen überlassen. Zur Gestaltung Ihrer Arbeitsumgebung steht Ihnen ein noch auszuhandelndes Budget zur Verfügung. Ihr Salär und das des Teams erarbeiten Sie durch Ihre Erfolge. Wir freuen uns auf Sie und… mehr »

Super Aufgabe! Welcher Beruf ist das?
Voraussetzungen: Abitur, Studium, lange Ausbildung, evtl Promotion, Teamgeist, Empathie, Geduld, Instinkt, Phantasie, Humor, Mut, gute Kondition…..
Arbeitszeit: 40 Std am Arbeitsplatz und 10 Std Verwaltung wöchentlich (dazu viele Stunden Fortbildung), daneben natürlich Haushalt
Lohn: normales Gehalt, Risiko als Freiberufler, Kosten für Altersversorgung, Versicherungen etc, 30 Tage Urlaub
BERUF: Ärztin in eigener Praxis – nach 25 Jahren immer noch mein Traumberuf !

Jeannette Flack

Mein tollster Job wäre Gruppen von 10 – 15 Frauen, die sich weiter entwickeln möchten. in schönen, hellen Seminarräumen , landschaftlich am Wasser oder in den Bergen Ich bin die Coach oder Trainerin und begleite die Frauen mit meiner Vielfallt an Methoden,sowie Herz und Verstand sehr wertschätzend durch das Seminar von jeweils 3Tagen und zur Nachhaltigkeit einem weiteren 2tägigenTreffen nach 2 Monaten. Meine Arbeitszeiten sind sehr flexibel, die 3 Tage bin ich bis auf die Schlafenszeit vollständig anwesend und danach habe ich immer wieder ca. 1 Woche Auszeit. Ich gebe ca. 20 Seminare im Jahr. Ich setzte mit der Arbeit… mehr »

Wolfgang aus Wetter

Ich habe die Coaching Einheit gemacht und bin zu folgender Ausschreibung gelangt:
– freie Zeiteinteilung
– von zu Hause aus
– Leistungsgerechtes und nachhaltiges Einkommen
– unkündbar
– ohne Hierarchien
– weltweiter Aktionsradius
– mit gleichgesinnten Partnern gemeinsame Werte schaffen
– ohne Druck eigene, freie Entscheidungen treffen
– Anerkennung

Die Möglichkeit dies zu verwirklichen habe ich gefunden und teile diese nun bedingungslos mit Menschen, die etwas für sich verändern wollen.
Menschen verbinden Menschen.

Spannende Aufgabe in dieser Woche! Das Allertollste bei dieser Aufgabe ist, dass ich gerade auf allerbestem Weg bin, mir genau meinen Wunsch-Arbeitsplatz zu schaffen:

* weitgehend freie Arbeitszeit
* selbst gewählte Zielgruppe / Kunden
* Möglichkeit, den Inhalt nach meinen Interessen zu gestalten und auszubauen
* Chance zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung

Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass ich die Chance der Selbständigkeit so gut nutzen kann!

Übrigens hast DU, liebe Cordula, und dein ‚Geht ja doch‘-Programm einen ganz großen Anteil daran, dass sich für mich jetzt alles so positiv entwickelt und dafür danke ich dir sehr! 🙂