Buch-Tipp: Change-Management von A bis Z von Rainer Krumm

16. Oktober 2018
change, management, rainer krumm,

Das neue Buch meines Kollegen Rainer Krumm „Change-Management von A bis Z – Ideen und Impulse für Ihr Veränderungsprojekt“ ist mehr als ein Buch. Es ist eine Art optischer Leckerbissen. Jede der quadratischen Seiten kommt großartig inszeniert mit schwarz-weiß Bildern daher, und widmet sich jeweils einem Begriff aus dem Change-Prozess.

So reißt eine Giraffe einen Kronleuchter von der Decke beim Schlagwort „Eskalation“. Und ich lerne, bei Changeprozessen bedeutet „Eskalation“ völlig emotionsfrei die Einbeziehung der nächsthöheren Hierarchiestufe. Oder beim Schlagwort „Raum“ ziert ein Elefant die halbe Seite, auf der ich lerne, dass wir einen Raum brauchen, wenn wir Veränderungen erproben wollen, in dem wir angstfrei Erfahrungen sammeln können und so Sicherheit erhalten. „Raum-Konzepte sind wichtige Elemente der Change-Architektur, sowohl pysisch als auch psychisch. Nur wenn Menschen ein Gefühl der Sicherheit haben, lassen sie sich auf unsichere Situationen ein. Und selbst kleine Veränderungen für den einen können kolossale Veränderungen für den anderen sein.“ Danke für die schöne Verbindung von Worten (kolossal) und Bildern (Elefant).

Mein Lieblingswort: „Chaos“. Hier ermutigt Rainer Krumm die Leser und Change-Manager dazu, Chaos zuzulassen. Denn: „Zu viel Steuerung und Vorplanung kann die Kreativität aushebeln und innovative Konzepte ausbremsen.“ Yesssss!

FAZIT: Handlich. Künstlerisch cool. Verknüpft Schlagworte mit wertvollen Impulsen.

Erhältlich überall, wo es Bücher gibt, z.B. auch bei amazon.

Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!

Hinterlasse einen Kommentar

  Antworten & Kommentare abonnieren?  
Benachrichtige mich (unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien) zu: