• Home  / 
  • Mind&Body
  •  /  Buchtipp: Andreas Zeuch: Feel it! – So viel Intuition verträgt Ihr Unternehmen

Buchtipp: Andreas Zeuch: Feel it! – So viel Intuition verträgt Ihr Unternehmen

18. Oktober 2010
Andreas Zeuch: Feel it!, Mind

Geht es Ihnen manchmal so, dass Sie die richtige Lösung erfühlen, aber keiner glaubt Ihnen, weil Sie es nicht begründen können?

Es fehlen schließlich Zahlen, Daten, Fakten! Besonders in Unternehmen ist dieser „Pseudorationalismus“ immer noch stark ausgeprägt. So nennt es Andreas Zeuch in seinem Buch „Feel it“, denn Intuition und Rationalität sind unmöglich voneinander trennbar. Anhand von zahlreichen Studien und Einzelbeispielen zeigt er, dass wir ohne professionelle Intuition nicht erfolgreich sein können – im Alltag wie im Berufsleben.

Doch Intuition allein führt auch kein Unternehmen. Zeuch erklärt ganz klar die Tücken der Intuition, oder was wir fälschlicherweise dafür halten. Ein Bauchkribbeln bei einem Kundengespräch muss noch längst kein Wink der Intuition sein. Wir könnten ganz einfach auch aufgeregt sein. Unsere Intuition muss wie jede andere Fähigkeit auch trainiert werden, damit wir sie professionell anwenden können. Dazu hat Zeuch eine Menge Übungen und Tipps parat und erläutert im letzten Kapitel, wie wir dauerhaft Entscheidungen im Unternehmen verbessern können.

Fazit: Ein Buch, das uns eindrucksvoll vor Augen führt, wie wir mit den Scheuklappen der angeblichen Rationalität eine Menge unbeachtet lassen – vor allem uns Menschen. „Feel it“ ist ein ehrliches und hilfreiches Plädoyer für die Intuition, die in jedem von uns steckt.

Lesen Sie auch das Interview mit Andreas Zeuch zum Buch.

Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
  Antworten & Kommentare abonnieren?  
Benachrichtige mich (unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien) zu:

[…] können Sie die Rezension zum Buch lesen. ShareTweet Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Interviews – Persönlichkeiten im […]