Buch-Tipp: Jochen Mai: Die Büro-Alltagsbibel

10. Februar 2010
Jochen Mai: Die Buero-Alltagsbibel

Büroalltag – das hört sich nach altbekannter Routine an – was kann da schon viel passieren? denken Sie sich wahrscheinlich. Jochen Mai, langjähriger Ressortleiter von „Management + Erfolg“ bei der WirtschaftsWoche, sieht das ganz anders: „Das Büro ist ein Minenfeld“ meint er.

Und Tretminen gibt es in der Tat genug. Das zeigt er sehr anschaulich anhand eines typischen Montags, in dessen Tagesverlauf dem Leser alles begegnet, was das Büroarsenal so auf Lager hat. Wie entschuldigen Sie sich zum Beispiel für den verschütteten Kaffee auf den Unterlagen Ihres Kollegen? Wie bewahren Sie Ihre Mitarbeiter vor dem täglichen Morgenschläfchen im Meeting? Und was tun, wenn der Chef unerwartet hereinschneit? Sehr interessant sind auch die unterschiedlichen Mitarbeitertypen, der Geschäftsessen-Knigge oder die Auswirkungen von Büroflirts. Anhand vieler ebenso aufschlussreicher wie amüsanter Studien und Hintergrundinformationen beschreibt Jochen Mai, wie wir die Überraschungen des Büroalltags gekonnt meistern und dabei auch noch guter Laune bleiben können. Besonders freut mich natürlich, dass ich beim Thema Zeitmanagement erwähnt werde

Fazit: Die angesprochenen Themen in der „Büro-Alltagsbibel“ kann man in anderen Büchern auch lesen, jedoch längst nicht so unterhaltsam und humorvoll. Gute Laune garantiert!

Lesen Sie zu dieser Rezension auch das Interview mit Jochen Mai.

Und hier können Sie das Buch gleich bestellen: Die Büro-Alltags-Bibel: Alle Regeln und Gesetze für den Job.

Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!
Antworten & Kommentare abonnieren?
Benachrichtige mich (unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien) zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments