Denk-Bar: Zeit sparen dank Abkürzungen nehmen

15. Februar 2016

Vergangene Woche haben wir in unserer wunderbaren Denk-Bar diskutiert, auf was wir verzichten könnten. Und welche Türen uns unter Umständen dadurch geöffnet werden. Diese Woche denken wir den Gedanken mal weiter – und überlegen, auf welche überflüssigen Handgriffe wir verzichten könnten. Überflüssige Handgriffe, die uns Zeit kosten, die uns im flüssigen Tun aufhalten, die uns nerven. Wenn wir sie nicht mehr tun, dann können wir nicht nur Zeit sparen. Nein, wir schaffen uns Freiraum für die Dinge, Menschen, Aktiviäten, die uns wichtig sind. Ich probiere seit einigen Tagen folgende Idee aus:Vielleicht kennen Sie Textbausteine, die uns in Textverarbeitungsprogrammen oder bei unseren Mails helfen können mit zwei Taste-Clicks komplette Texte einzufügen*. Diese Idee haben wir weiterentwickelt. Und zwar haben wir uns gefragt, wie uns die Auto-Korrektur helfen kann, wiederkehrende Texte wie Grußformeln oder den eigenen Namen schneller zu tippen. Und siehe da – ich kann in Outlook z.B. hinterlegen, dass aus „hg“ ganz schnell „Herzliche Grüsse“ wird. Und auch „cn“ „Cordula Nussbaum“.**

Zeit sparen? Wozu?

Sie meinen, dieser Tipp spare mir doch nur ein paar Sekunden? Ja, das stimmt. Wobei oftmals sind es sicherlich 10 – 15 Sekunden. Da ich mich nämlich prinzipiell vertippe, und statt „Cordula Nussbaum“ „cOrdla Nussbuam“ schreibe. Dann muss ich mit dem Cursor zurückspringen, korrigieren. Das kostet Zeit – und vor allem nervt es. Und das bedeutet, ich kann mit diesem kleinen Trick (man könnte es auch Lifehack nennen 🙂 )zum Einen Zeit sparen, aber viel wichtiger: ich schone meine Nerven und fühle mich souveräner im Tun.

Und das bringt mich zur dieswöchigen Nach-Denk-Frage unserer wunderbaren Denk-Bar: Welche überflüssigen Handgriffe können Sie einsparen? Welche Ideen leben Sie bereits? Was könnten Sie mal ausprobieren? Auf was wollen Sie in den nächsten Tagen verzichten?

Posten Sie Ihre Ideen hier unten als Kommentar. Ich freue mich!

Willkommen in unserer “wunderbaren Denk-Bar”.

Hier erhalten Sie jeden Dienstag einen Impuls zum Nach-Denken, Vor-Denken, Mit-Denken. Denn alles was Denk-bar ist, kann mach-bar werden. Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann gerne in Facebook, Twitter & Co. über die untenstehenden Buttons teilen.

*Und können Sie Zeit sparen mit Textbausteinen – Anleitung für Outlook.

Erstellen Sie sich für Ihre Mails Schnellbausteine für die häufigsten Formulierungen. Natürlich „kostet“ das Erstellen zunächst Zeit, doch die haben wir in der Regel sehr schnell wieder drin.

So geht es in Outlook (Bitte suchen Sie für andere Programme die jeweilige Anleitung selbst heraus, danke!)

  • Erstellen Sie eine „neue Mail“ ( Klick auf „neu“, oder über die Tastenkombination „Strg“ + „N“).
  • Schreiben Sie den Text, den Sie künftig erneut verwenden möchten.
  • Markieren Sie den Text (linke Maustaste gedrückt halten und über die Passagen ziehen).
  • Gehen Sie hoch in die Registerkarte „Einfügen“.
  • Dort Klick auf „Schnellbausteine“, dann auf „Speichern“.
  • Es öffnet sich ein Fenster. Dort geben Sie dem Textbaustein noch einen aussagekräftigen Namen. Sie können auch andere Optionen und Formatierungen bearbeiten.
  • Klick auf „OK“ und der Baustein wird gespeichert.
  • Dann können Sie diesen Baustein stets über die Registerkarte „Einfügen“ unter „Schnellbausteine“ auswählen. Oder Sie schreiben die ersten Buchstaben des Bausteins direkt in die Mail und  – magisch – der komplette Text erscheint, sobald z.B. Outlook den Text sicher zuordnen kann.

**Und so können Sie Zeit sparen mit der Autokorrektur in Outlook

  • Gehen Sie auf die Lasche „Datei“, dann auf „Optionen“.
  • Wählen Sie „Email“
  • Der 2. Punkt von oben ist der Punkt „Rechtschreibung und Auto-Korrektur“
  • Klicken Sie dann auf „Autokorrektur-Optionen“ und tragen Sie dann ein, welche Tastenkombination Sie ersetzen wollen. ACHTUNG: bei geläufigen Kombinationen ersetzt es das auch im normalen Text!!!!!!! Nicht empfehlenswert ist z.B. die Kombi „ag“ für „Anton Grossmeister“, weil sonst aus Ihrer Mail „wir liefern unser Aggregat innerhalb von 30 Tagen“ folgendes wird: „Wir liefern unser Anton Grossmeistergregat innerhalb von 30 TAnton Grossmeisteren“. Und dann konnten Sie nicht wirklich Zeit sparen. 🙂
Dieser Artikel ist super - den will ich meinen Freunden zeigen!
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail


Bleiben Sie mit uns in Kontakt über:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

11 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar: