Denk-Bar: Die Kreativität kitzeln

zeit sparen, zeitmanagement, motivation, persönlicher erfolg, persönlichkeitsentwicklung, selbstmanagement, ziele erreichen, kreativität

Willkommen in unserer wunderbaren Denk-Bar. (c) HodaBogdan/Fotolia

Im eCoaching „Geht ja doch!“ denken sich die Teilnehmer in der ersten Einheit viele Aktivitäten aus, wie sie das ausleben können, was ihnen wirklich wichtig ist. Klingt leicht, doch manchmal stehen wir gerade bei unseren eigenen Themen auf dem Schlauch. Gut, wenn wir dann die eigene Kreativität wachkitzeln können. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Mehr Zeit-Genuss dank Fokus

zeit sparen, zeitmanagement, motivation, persönlicher erfolg, persönlichkeitsentwicklung, selbstmanagement, ziele erreichen

Willkommen in unserer wunderbaren Denk-Bar. (c) HodaBogdan/Fotolia

Wie oft verzetteln Sie sich im Tun? Kommen von Hundersten ins Tausende. Fangen was an, und machen etwas Anderes weiter. Und vergessen bis zum Ende der Zeit, was Sie am Anfang eigentlich wollten.

Bringen Sie mit der Denk-Frage dieser Woche mehr Ruhe und Zugkraft in Ihr Tun. Einfach indem Sie…. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Fastenzeit: Vom Genuss und Wert des Verzichts

Fastenzeit, gewohnheiten ändern, verhalten ändern, schlechte gewohnheiten, ablegen, ändern

Fastenzeit – ein guter Auftakt, um Gewohnheiten zu ändern (C) Fotolia/gudrun

Morgen beginnt die Fastenzeit. Die 40tägige österliche Bußzeit (die Sonntage werden nicht mitgerechnet), in der die Gläubigen als äußeres Zeichen von Buße und Besinnung auf Dinge verzichten, die ihnen angenehm und lieb sind. Dinge wie Schokolade, Alkohol oder das Autofahren. Doch schon längst hat die Idee der Fastenzeit auch außerhalb der katholischen Kirche die Menschen inspiriert, ab Aschermittwoch den Verzicht zu üben.

Und das bringt mich zur dieswöchigen Nach-Denk-Frage unserer wunderbaren Denk-Bar: Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Nimm Dir heute Zeit für Gesundheit

(c) HodaBogdan/Fotolia

Willkommen in unserer Denk-Bar. (c) HodaBogdan/Fotolia

Überall wird derzeit geschnupft und gehustet. Die Weihnachtsferien habe ich persönlich mit einer heftigen Nebenhöhlen-Entzündung verbracht. Und mein Schultergelenk mault auch schon wieder, wenn ich den linken Arm heben will. Kennen Sie das? Die Zipperlein plagen – doch vermeintlich tapfer kämpfen wir gegen die ersten Anzeichen von Krankheit und Schmerzen an. Mobilisieren alle Kräfte, um weiter zu „funktionieren“. Bis wir irgendwann mal gar nicht mehr können….. Lernen Sie heute von Sebastian Kneipp. Der schon vor langer Zeit wusste: Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Schaue was Du tust, und Du wirst sehen was Du wirst

Denk-Bar: @HodaBogdan/Fotolia

Denk-Bar: @HodaBogdan/Fotolia

Alles, was wir heute tun, bestimmt, was wir künftig tun werden. Denn unsere Erfolge von morgen, sind die Ernte dessen, was wir heute säen. Vielen Menschen ist das nicht wirklich bewusst. Sie tun heute Dinge, die ihnen „eigentlich“ nicht gut tun – und beklagen sich dann später, dass sie ja nie eine Wahl gehabt hätten. Schaffen Sie sich deshalb immer wieder die Voraussetzungen, damit Sie so leben können, wie Sie wollen. Und dabei hilft es, mal die eigenen Gewohnheiten zu beleuchten. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Probleme lösen mit dem Kopf eines Kleinkindes

Komplizierte Probleme stellen uns meist vor einige Rätsel, doch das größte Hindernis entsteht dabei in unseren Köpfen. Bei schwierigen Problemen nehmen wir nämlich automatisch an, die Lösung sei genauso kompliziert. Dabei kann die Lösung ganz einfach sein – dann nämlich wenn wir….. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Regeln brechen – Möglichkeiten schaffen

Nein, ich will Sie heute nicht zum Bösewicht machen! Heute geht es um all die „Regeln“ die wir uns selbst auferlegt haben. Um die Themen, wo wir immer sagen, so müsse man das machen. Oder die wir einfach tun, ohne großartig darüber nachzudenken. Brechen Sie heute mal mit Ihren eigenen Regeln, und schaffen Sie damit neue Möglichkeiten. Ihr Geht-ja-doch!-Muskel wird es Ihnen danken.

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Gewohnheiten ändern? Neugierig bleiben :-)

Adventskalender, Gewohnheiten ändernWas tun Sie als Erstes, wenn Sie in der Früh aufstehen? Greifen Sie nach dem Smartphone oder küssen Sie Ihren Partner? Machen Sie dann zunächst einen Kaffee oder gehen Sie duschen? Greifen Sie im Vorbeigehen nach einem Keks oder frühstücken Sie in Ruhe? Jede Gewohnheit bedeutet an sich relativ wenig. Und doch haben die Küsse für den Partner oder der Griff nach dem Keks eine enorme Auswirkung auf unsere Gesundheit, unsere finanzielle Situation, unsere Schaffensfreude und Produktivität sowie insgesamt auf unser Wohlbefinden.

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail