AZM 039 Zeitfalle “Ich bin so hobbylos…..”

Die besten Zeitmanagement-Tipps im PodcastSie schaffen nicht das, was Sie schaffen wollen? Dann kann es daran liegen, dass Sie nicht genügend Freizeit haben – oder Freizeitaktivitäten nachgehen, die Ihnen keine Kraft und Energie schenken.

In dieser Episode erfahren Sie, wie Sie in 3 Schritten mehr Freizeit und mehr Energie daraus erhalten können.

Der Link zum Sommer-Special “Gehtjadoch”!

Viel Spaß mit der neuen Podcast-Episode.

Weiterlesen

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail

Cool-Down mit wenig Aufwand

Kühltipps fürs Büro

Foto: Gortincoiel / photocase.com

Über 30 Grad erwarten uns in den nächsten Tagen! Hier wollen wir Ihnen ein paar schnelle und wenig zeitintensive Ideen zur Abkühlung mit auf den Weg geben, falls Sie die Zeit nicht im Schwimmbad oder am See verbringen können.

Weiterlesen

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail

Mal ganz tief Luft holen – weniger Stress durch richtiges Atmen

Foto: shadowtricks / photocase.com

Frisch für Sie aufbereitet!

Halten Sie einen kleinen Moment inne und beobachten Sie Ihren Atem. Atmen Sie eher in die Brust oder in den Bauch? So seltsam es klingt: dies ist der Schlüssel zu unserem Wohlbefinden. Hier finden Sie kleine Übungen für zwischendurch, um mal wieder richtig durchzuatmen. Weiterlesen

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail

Ihr größter Zeitgewinn: Tun Sie mal gar nix!

Einfach mal Nichtstun! @daniel.schoenen / photocase.com

Einfach mal Nichtstun! @daniel.schoenen / photocase.com

Frisch für Sie aufbereitet!

Die Zeit rennt Ihnen davon, weil Sie sich permanent vereinnahmen lassen – von den Ansprüchen und Bedürfnissen anderer. “Hach, da fällt mir noch ein …” und “Ich muss ja noch …”: Selbst in Ihren freien Minuten schlägt manchmal der “Blitz” ein und Sie rauschen von einer Erledigung zur nächsten.

Machen Sie sich davon frei, und gönnen Sie sich Phasen am Tag, die nur Ihnen und sonst niemandem gehören. Und nehmen Sie sich bewusst vor, in diesen kostbaren Momenten mal gar nichts zu tun. GAR NICHTS! Weiterlesen

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail

Wie häufig begegnen Sie Kairos? – Über die Qualität der Zeit

Es ist Kairos, der unser Leben formt. @suze / photocase.com

Frisch für Sie aufbereitet!

Die Zeit hat zwei Aspekte: Die Menge – wie viel Zeit steht uns zur Verfügung? – und ihre Qualität. Doch auf welchen Teil legen wir im Alltag mehr Wert?

Jeder von uns kennt diese Momente, in denen die Zeit rast – ein wunderschöner Augenblick oder ein Tag mit unglaublich vielen, interessanten Aufgaben – und dann wiederum schleppt sie sich dahin, als wäre sie ein alter Mann, der nur noch mühsam einen Fuß vor den anderen setzen kann. Obwohl wir die Zeit in regelmäßige Einheiten wie Stunden, Minuten und Sekunden eingeteilt haben, empfinden wir sie doch alles andere als gleichförmig. Zeit ist nicht nur das Ticken unserer Uhr, sondern auch die gefühlte Zeit, die wir mit unseren Erlebnissen verbinden. In einem einzigen Moment können wir so viel Bedeutsames erleben, dass er in unserer Erinnerung wie eine kleine Ewigkeit erscheint. Denn nicht nur die Menge an Zeit, die uns zur Verfügung steht, bestimmt unser Leben, sondern auch ihre Qualität. Weiterlesen

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail

AZM #034 Mit Serotonin raus aus dem Stress – Interview mit Dr. Michael Spitzbart

Viele Menschen wundern sich, dass sie so wenig schaffen. Und meinen, sie müssten sich eben “besser organisieren”. Dabei kann es daran liegen, dass Ihr Körper zu wenig Serotonin und Dopamin hat. Wie Sie das ändern, und in Ihrem Körper ein regelrechtes Leistungs-Feuerwerk zünden können, das erfahren Sie in der heutigen Episode meines Podcasts “Kreatives Zeitmanagement”. Dazu habe ich Dr. Michael Spitzbart getroffen, den “Arzt für Gesunde”, der sagt: “Haben Sie einen niedrigen Dopamin-Spiegel, haben Sie Angst vor der Arbeit. Haben Sie einen hohen Dopamin-Spiegel, dann hat die Arbeit Angst vor Ihnen.” Gestalten Sie Ihre Gesundheit selbst und erfahren Sie auch, was Eiweiß damit zu tun hat. .

Viel Spaß mit der neuen Podcast-Episode.

Weiterlesen

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail