Mehr Zeit dank mehr Schlaf – Podcastfolge #058

Jeder 10. Berufstätige hat schwere Schlafstörungen. 80% der Erwerbstätigen haben gelegentlich Schlafprobleme. Das sagt der aktuelle Schlaf-Report der Krankenkasse DAK. Kein Wunder, dass wir tagsüber einfach nicht fit, konzentriert und leistungsfähig sind. Seit Jahren ist die permanente Müdigkeit vieler Menschen ein Grund, mich mit diesem Thema im Rahmen meiner Zeitmanagement-Strategien zu beschäftigen.

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Tag der Gesundheit am Arbeitsplatz (FREI-Tag)

pause, freitag, nichts tun, entspannen, nettigkeit, tag derHeute ist der Tag der „Gesundheit am Arbeitsplatz“. Initiiert 1984 von der kanadischen Gewerkschaft für Angestellte im Öffentlichen Dienst wurde dieser Tag im darauf folgenden Jahr vom Canadian Labour Congress zum offiziellen Gedenktag erklärt. Nehmen Sie sich heute – im Rahmen unserer FREI-Tags-Challenge – frei von allem, was Ihrer Gesundheit am Arbeitsplatz (oder auch daheim 🙂 ) abträglich ist: werfen Sie Zeug weg, wischen Sie Staub, sagen Sie „nein“ zu blöden Anfragen, beenden Sie nervige Projekte. Befreien Sie sich! Und bleiben Sie gesund! Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

FREI-Tag: Nehmen Sie sich einfach frei

pause, freitag, nichts tun, entspannenFrei machen. Frei sein. Luft haben. Zum Leben. Viele Menschen wünschen sich das. Doch unser Alltag und unser Leben ist in dem meisten Fällen viel zu voll. Zuviele Termine. Zuviele Verpflichtungen. Zu viele Aufgaben. Zu viel Zeug. Nutzen Sie unsere heutige FREI-Tags-Challenge, um sich von IRGENDETWAS in Ihrem Alltag zu befreien. Zu was könnten Sie „nein“ sagen? Welche Aufgaben streichen? Viel Spaß dabei!
P.S. Lassen Sie uns gerne an Ihren FREI-Ideen teilhaben 🙂

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

FREI-Tag: Befreien Sie sich von der „Schlechtes-Handwerkszeug-Zeitfalle“

Kreative Chaoten legen häufig keinen großen Wert auf Besitz. Und das sorgt dafür, dass sie sich in der Arbeit oder vorallem in den eigenen vier Wänden oftmals mit alten Hilfsmitteln vorlieb nehmen. Dumm nur, dass veraltetes Handwerkszeug uns eine Menge Zeit kostet, um unsere Arbeiten zu erledigen. Geben Sie an unserem heutigen FREI-Tag schlechtem Handwerkszeug endlich frei. Und entschärfen Sie diese Zeitfalle. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

FREI-Tag: Stress einfach mal mit einem guten Duft wegschnuppern

pause, freitag, nichts tun, entspannen, nettigkeit, tag derDüfte haben eine ungeheure Wirkung auf unser Wohlbefinden. Vanille, Minze oder Orange-Duft macht gute Laune. Andere Duftrichtungen  können helfen, Stress zu reduzieren. Befreien Sie sich heute – und am Wochenende – von stressigen Momenten und Emotionen. Einfach mit ein paar passenden Düften. Wir verraten Ihnen, was besonders gut wirkt. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

FREI-Tag: Seien Sie nett zu sich am Tag der spontanen Nettigkeiten

pause, freitag, nichts tun, entspannen, nettigkeit, tag derHeute ist der Tag der spontanen Nettigkeiten. Diesen „Gedenktag“ initiierten 2005 die Neuseeländer Josh de Jong, Marshall Gray, Megan Singleton und Reuben Gwyn. Sie wollten damit ein Zeichen setzen um vor allem den Wert von Freundlichkeit und Höflichkeit zu betonen. Nehmen Sie sich heute – im Rahmen unserer FREI-Tags-Challenge – frei von mieser Laune und zeigen Sie lieber Ihre nette Seite. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

FREI-Tag: Schirmen Sie sich heute doch mal ab

pause, freitag, nichts tun, entspannen, murmeltiertag, cocooningHeute ist internationaler Tag des Regenschirms. Auch wenn es nicht regnen soll, sollten wir als Tribut an die Erfindung dieses Regenschutzes heute einen mit uns tragen. Oder wir nutzen diesen Jahrestag um uns heute (und am beginnenden Wochenende) einfach mal abzuschirmen. Nehmen Sie sich heute FREI von Störungen und unerwünschten Besuchern. Und verraten Sie uns gerne, welches Hilfsmittel Sie am liebsten nutzen, um sich abzuschirmen.

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Minipause mit der 20-6-20-Regel

pause, bildschirm, arbeit, zeitmanagment, augen, entspannen, lifehack

(c) HodaBogdan/Fotolia

Der Trubel zum Jahresanfang und die kurzen Tage verführen viele von uns zum zuvielen Arbeiten. Nicht dass ein produktiver Kick-Off schlecht wäre. Aber: wenn wir vor lauter Anschieben, Ziele anvisieren und ins Tun kommen Pausen vergessen, dann bleibt unser Neujahrs-Schwung schnell auf der Strecke. Aus diesem Grund habe ich Ihnen heute in unsere Denkbar ein Idee für eine Mini-Pause mitgebracht. Und zwar die 20-6-20-Regel. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail