Mal was Verrücktes tun – Kissen auf den Kühlschrank am Mach-doch-Montag

mach doch montag, klarschiff, ins tun kommen, loslegen, motivation, machen, umsetzen, perspektivenwechsel

Wie oft kommen wir bei unseren Vorhaben nicht voran, weil wir zu vorsichtig sind. Zu umsichtig. Zu sehr darauf bedacht, was die anderen dazu sagen. Darüber denken. Enorm hilfreich ist es deshalb, wenn wir ab und an mal was völlig Blödsinniges tun, und damit unser „Rebellen-Gen“ ein wenig trainieren. Nutzen Sie den heutigen Leg-Dein-Kopfkissen-auf-den-Kühlschrank-Tag (engl. Put A Pillow On Your Fridge Day) um den Kreativen Chaoten in Ihnen zu stärken. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Mit dem Wertequadrat ins Tun kommen

erfolg, saboteure, blockaden lösen, glaubenssätze, mißerfolg, wertequadratWenn wir Dinge in unserem Leben verändern wollen, dann bläst uns häufig ein gewaltiger Gegenwind ins Gesicht, der uns von unserem neuen Weg abbringen will. In meinem 12-Wochen-Online-Kurs „Geht ja doch!“ (mit persönlicher Betreuung im „Kaminzimmer“) machen die Teilnehmer deshalb eine geniale Übung, mit der sie ihren Erfolgs-Saboteuren die Macht nehmen. Und die geht so:

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Mehr Zeit und Erfolg dank Chaos

chaos, agil, agile, dynamisch, zeitmanagement

(c) by victor zastol’skiy/fotolia.com

Viele Menschen sagen: Chaos ist nicht erwünscht! Chaos lähmt! Doch das Gegenteil ist der Fall. Heute habe ich einen wissenschaftlichen Beweis mitgebracht, dass eine gute Portion Chaos der beste Zeit- und Erfolgsbooster ist. Ja richtig! Obwohl die meisten Menschen immer nach Ordnung streben und ein schlechtes Gewissen haben, wenn es chaotisch zugeht, haben Wissenschaftler jetzt mal wieder bewiesen, dass Chaos zum Erfolg führt. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

FREI-Tag: Seien Sie nett zu sich am Tag der spontanen Nettigkeiten

pause, freitag, nichts tun, entspannen, nettigkeit, tag derHeute ist der Tag der spontanen Nettigkeiten. Diesen „Gedenktag“ initiierten 2005 die Neuseeländer Josh de Jong, Marshall Gray, Megan Singleton und Reuben Gwyn. Sie wollten damit ein Zeichen setzen um vor allem den Wert von Freundlichkeit und Höflichkeit zu betonen. Nehmen Sie sich heute – im Rahmen unserer FREI-Tags-Challenge – frei von mieser Laune und zeigen Sie lieber Ihre nette Seite. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Mein Leben ist schön……. Denk-Bar

Wie häufig verbieten wir uns zu träumen. Wie stark schränken wir unsere Gedanken ein, wenn sie auf Weltreise gehen. Und wie schade ist es, um welche Gelegenheiten wir uns damit bringen. Suchen Sie sich Rückenstärker und Beispiele von Menschen, die so leben, wie sie leben wollen. Suchen Sie Ihren persönlichen „Rüdiger“. Unsere heutige Denk-Bar hilft dabei. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Unseren Effizienzkillern den Garaus machen

(c) HodaBogdan/Fotolia

Effizienzkiller – jetzt geht es Euch an den Kragen! Mein Kollege Jürgen Kurz lädt momentan zu einer Blogparade ein – einer Sammlung von Kollegentexten zu einem Thema – an der ich mich gerne beteilige. Wir sollten dazu unsere Effizienzkiller im Alltag erkennen und für 5 Tage ausschalten. Beim Wort Effizienzkiller musste ich natürlich gleich an die Zeitfalle Nummer Eins der Kreativen Chaoten denken. Und so ist es mir ergangen….. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Mehr Zeit dank richtiger Kleidung?

motivation, kleidung, zeit, zeitsparen

(c) lassedesignen – Fotolia

Kleider machen Leute. Wusste Gottfried Keller. Aber dass Kleider auch Zeit „machen“ können, das haben Forscher erst jetzt bewiesen. Und ich rede jetzt nicht davon, dass Sie nur schwarze Hosen, Hemden, Strümpfe und Jacken tragen und deshalb Zeit beim Waschen oder täglichen Aussuchen („Was ziehe ich nur an????“) sparen. Nein – die Zeitersparnis liegt ganz woanders.

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

AZM #045 Zeitfalle & Bremser „Ich-Botschaften“ versus Kraft-Booster „Du-Botschaften“

Die besten Zeitmanagement-Tipps im PodcastReden Sie auch immer wieder mit sich selbst? Gut so! Aber machen Sie es auch richtig? In bahnbrechenden Studien fanden Wissenschaftler jüngst heraus, dass es einen riesen Unterschied macht, WIE wir mit uns sprechen. Und ich meine nicht, in positiver oder negativer Form. Entdecken Sie in dieser Podcast-Folge wie Sie dank Selbstgespräche eine Menge Zeit sparen können und sich selbst Mut und Sicherheit geben können. Der Unterschied liegt in EINEM Wort. Lassen Sie sich überraschen. Viel Spaß beim Anhören!

P.S. „Abenteuer Zeitmanagement“ rangiert unter dem TOP15 Podcasts bei itunes. Sie kennen und mögen den Podcast bereits? Dann freue ich mich seeeeeehr über eine (5-Sterne)-Bewertung auf itunes 🙂 Gerne hier direkt bewerten – danke! 

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail