Der Spiegel: Titelgeschichte Endlich Zeit!

zeitmanagement, spiegel, test, Endlich Zeit! Zeit für mich! Zeit für Menschen, die uns wichtig sind! Zeit für unsere Hobbys! Zeit für Nichts-Tun! In unserer Zeit und Gesellschaft ist es schwer geworden, sich Freiräume für das zu schaffen, was uns am Herzen liegt. Wie schön, dass Der SPIEGEL gleich ein komplettes Sonderheft WISSEN dem Thema Zeit und Zeitmanagement widmet. Auf 110 Seiten begegnen uns Menschen, die aus Zeit Zuwendung machen. Die im Rhythmus der Natur (Schäferin) oder im Takt der Technik (Software-Entwickler) leben. Die Wartenschleifen genießen gelernt haben. Auch ich durfte mit der Titelgeschichte „Wie gut managen Sie Beruf und Alltag?“ einen Beitrag zu diesem Themenheft leisten. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Online-Adventskalender – entspannt und gelassen durch den Advent

online, adventskalender, gelassenheit, advent, stress, vorweihnachtszeit, tipps, ruhe, Advent – für viele Menschen ist das eine der stressigsten Phasen des Jahres. Da wollen wir Abhilfe schaffen! Ab Donnerstag, 1. Dezember, erwarten Sie hier in unserem Online-Adventskalender jeden Tag kleine Geschichten. Verbunden mit einer Nachdenkaufgabe oder einer konkreten Handlungs-inspiration. Machen Sie aktiv mit – teilen Sie Ihre Gedanken mit uns. Und tun sich selbst und anderen Menschen damit etwas Gutes. Denn: heuer spenden wir für jeden Kommentar im Adventskalender einen Euro für einen guten Zweck. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Mach Deine eigene Lösungskonferenz

lösungskonferenz, querdenken, nils bäumer

(c) by Kerstin Meier

Querdenken. Umdenken. Nachdenken. Vordenken. Kreative Chaoten sind Ideensprudler wenn es darum geht, Lösungen zu finden. Und deshalb fliege ich heute nach Bremen zur 1. Deutschen Lösungskonferenz. Einen ganzen Tag lang werden wir am Dienstag mit rund 70 Ideensprudlern  Lösungen suchen (und hoffentlich finden) zu Themen wie: „Wie können wir an viel frequentierten Plätzen wie Bahnhöfen Müll reduzieren?“ oder „Wie können wir Lebensmittel besser verteilen anstatt sie wegzuwerfen?“.
Alle Workshopleiter arbeiten an diesem Tag ehrenamtlich, denn wir wollen die Welt ein Stückchen schöner, lebenswerter und besser machen. Nehmen Sie diesen Lösungstag zum Anlass, selbst zum Ideensprudler zu werden. Und nutzen Sie unsere Denk-Bar für Ihr Thema.  Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

AZM#52: Serendipität – oder die Kunst sein Glück zu finden

Zeitmanagement-Tipps, Podcast, Zeitfresser, nachrichtenflut, infoflut, wahrnehmungskanal, motivation,

Serendipität. Haben Sie dieses Wort schon mal gehört? Vermutlich. Spätestens seit dem Hollywood-Erfolg von „Serendipidy“ (deutsch: „Weil es Dich gibt“) verwenden ihn viele Menschen als Modewort – oftmals ohne zu wissen, was das überhaupt ist. In Kürze: mit Serendipität bezeichnen wir fast alle Arten von „Glücksfällen“. Also Glück, das uns einfach so zufällt. Besonders für Kreative Chaoten oftmals eine leichte Übung – vorallem für die Ideensprudler unter uns, die ja überall Chancen und Möglichkeiten sehen. Doch wir können hier nicht nur auf den „Zufall“ warten, sondern das Glück auch ein wenig becircen lernen. Damit wir noch häufiger das Glück finden, auch wenn wir es eigentlich gerade gar nicht suchen. Klingt verwirrend? Dann hören Sie sich die aktuelle Episode meines Podcast an. Da erkläre ich das Phänomen der Serendipität genauer.

Viel Spaß beim Anhören!

P.S. „Abenteuer Zeitmanagement“ rangiert unter dem TOP15 Podcasts bei itunes. Sie kennen und mögen den Podcast bereits? Dann freue ich mich seeeeeehr über eine (5-Sterne)-Bewertung auf itunes 🙂 Gerne hier direkt bewerten – danke! 

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: DankBar

dankbarkeit, ernte, dankbar, danke,

(c) C. Nussbaum

Was für ein Geschenk der Natur! Seit 18 Jahren wächst in unserem Garten ein Weinstock. Jahr für Jahr klettern seine Äste und Blätter über die Terrasse und hängen sich an allem fest, was sie finden. Wir selbst kümmern uns kaum um die Pracht, binden ab und an einen Zweig fest. Aber mehr nicht. Und doch belohnt uns der Weinstock immer wieder mit süssen, prallen Trauben. Am Sonntag habe ich ein wenig darüber sinniert: unglaublich, welche Geschenke uns das Leben immer wieder macht. Was wir ernten dürfen, ohne viel dazu beigetragen zu haben. Und wie dankbar wir doch sein dürfen, wie gut wir versorgt werden.Und das brachte mich zur Denk-Bar-Aufgabe dieser Woche. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Unseren Effizienzkillern den Garaus machen

(c) HodaBogdan/Fotolia

Effizienzkiller – jetzt geht es Euch an den Kragen! Mein Kollege Jürgen Kurz lädt momentan zu einer Blogparade ein – einer Sammlung von Kollegentexten zu einem Thema – an der ich mich gerne beteilige. Wir sollten dazu unsere Effizienzkiller im Alltag erkennen und für 5 Tage ausschalten. Beim Wort Effizienzkiller musste ich natürlich gleich an die Zeitfalle Nummer Eins der Kreativen Chaoten denken. Und so ist es mir ergangen….. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Urlaub auf Balkonien

balkonien, erholung, tipps, urlaub,

Miss X / photocase.com

Sommerzeit – Urlaubszeit! Um Sie herum fahren alle weg? Nur Sie müssen zuhause bleiben? Kein Problem! Machen Sie doch einfach Urlaub auf Balkonien. Mit unseren Tipps wird das auch heuer wieder für Sie der schönste Urlaub ever. Allerdings will die „Reise“ dorthin gut vorbereitet sein – nur so kommen Sie schließlich richtig in Urlaubsstimmung! Mit unseren skurrilen Reisetipps und dem richtigen humorvollen Durchhaltevermögen ist das garantiert kein Problem. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Mehr Zeit dank richtiger Kleidung?

motivation, kleidung, zeit, zeitsparen

(c) lassedesignen – Fotolia

Kleider machen Leute. Wusste Gottfried Keller. Aber dass Kleider auch Zeit „machen“ können, das haben Forscher erst jetzt bewiesen. Und ich rede jetzt nicht davon, dass Sie nur schwarze Hosen, Hemden, Strümpfe und Jacken tragen und deshalb Zeit beim Waschen oder täglichen Aussuchen („Was ziehe ich nur an????“) sparen. Nein – die Zeitersparnis liegt ganz woanders.

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail