Buch-Tipp Thorsten Havener “Ohne Worte: Was andere über dich denken”

ohne worteDieses Jahr standen wir auf einem großen Kongress gemeinsam auf der Bühne, Thorsten Havener und ich. Und genau so gerne, wie ich ihm dort zugehört habe, habe ich jetzt sein neues Buch gelesen. Sehr privat erzählt er von vielen seiner Stationen als “Körper-Leser”, von seinen Anfängen als 14jähriger in einem Altenheim und mischt persönliche Geschichten mit guten Tipps für unsere nonverbale Kommunikation, sowie mit profunden Studienergebnissen.Auch wer sich schon viel mit Körpersprache beschäftigt hat, erhält hier neue Einsichten.

Fazit: Unterhaltsam, auf den Punkt.

Bezug über amazon, ebook.de, buch.de

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail

Buch-Tipp Bauer, Gigerenzer, Kramer: Warum dick nicht doof macht und Genmais nicht tötet – Über Risiken und Nebenwirkungen der Unstatistik

unstatistikDass nur den Statistiken zu trauen ist, die wir auch selbst gefälscht haben, ist ja bekannt :-). Und trotzdem fallen wir immer wieder auf ausgefuchste Zahlentricks rein. Die Autoren Thomas Bauer, Gerd Gigerenzer und Walter Krämer veranschaulichen das sehr unterhaltsam in ihrem Buch zu den Risiken der Unstatistik. Weiterlesen

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail

Buch-Tipp: Meetings sind Zeitverschwendung

meetings sind zeitverschwendungWelche Vorurteile pflegen Sie über die Business-Welt? Der Chef streicht ein, während die Mitarbeiter schuften? Teams sind besser? Oder Meetings sind Zeitverschwendung? In Hans Jürgen Heineckes Buch mit genau diesem Titel räumt er mit solchen Irrtümern auf. Weiterlesen

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail

Buch-Tipp Gerriet Danz, Tim Wilberg: An die Wand geworfen – Die lustigsten PowerPoint-Präsentationen von Angela Merkel bis zum Weihnachtsmann

An die wand geworfenZum Thema Powerpoint scheiden sich ja die Geister: die einen verdammen es, die anderen können nicht ohne. Mit dem Buch von Gerriet Danz und Tim Wilberg wird auch der größte Zweifler die Wirkung genialer Visualisierungen anerkennen müssen. Weiterlesen

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail

Roman-Tipp und Interview mit Romain Puértolas über “Die unglaubliche Reise des Fakirs der in einem Ikea-Schrank steckte”

Unser Sommer-Spezial mit Romain Puértolas, dem französischen Bestsellerautor und, wie wir im Interview erfahren haben, bekennendem Kreativen Chaoten. Lesen Sie unseren Roman-Tipp zu “Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem IKEA Schrank feststeckte” und das Interview mit Romain Puértolas: “Ein Lächeln und eine Sprache, das ist das Rezept für den Erfolg” Weiterlesen

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail

Buch-Tipp: Hans-Uwe Köhler: Hau eine Delle ins Universum – Wie alles gelingt, was Ihnen wichtig ist

Hans-Uwe L. Köhler kenne ich nun seit sieben Jahren – und diese Zahl verbindet uns. In seinem Buch “Sieben” schrieb ich einen Gast-Beitrag “Die 7 Gesetze für Kreative Chaoten” und so wie bereits das Buch eine unkonventionelle Form hatte, so ist Hans-Uwe auch bis heute: unkonventionell.

In seinem neuen Buch kommt sein Out-of-the-Box-Denken deutlich heraus, und besonders seine Ausführungen zum Thema “Ziele” haben es mir angetan. “Für mein Ziel hatte ich keinen Termin – ich habe einfach losgelegt. Meine Ziele waren für außenstehende Betrachter unlogisch bis unvorstellbar. (…) Messbar waren meine Ziele nicht, da ich keine materiellen Ideen hatte. Und klar definiert waren sie am allerwenigsten.” Willkommen bei den Kreativen Chaoten – das kommt Ihnen bekannt vor, nicht wahr? Hans-Uwe ist top-erfolgreich, der “mit Vorliebe Ziele wählte, die hinter dem Horizont liegen”. Wunderbar’!

Fazit: Klartext, dass es auch “anders” geht. Mit Augenzwinkern geschrieben.

Bezug über amazon, ebook.de, buch.de

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail

Buch-Tipp: Ken Robinson: Begeistert leben – Die Kraft des Unentdeckten

Wie finde ich immer wieder heraus, was meine besonderen Stärken und Leidenschaften sind? Ja, diese Frage beschäftigt viele meiner Klienten und auch mich selbst. Und Ken Robinson hat eine wunderbare Antwort darauf: finde DEIN Element, und solange Du Dich darin tummelst wirst Du immer Deine Leidenschaft ausleben. Was mit besonders gefällt: auch Robinson bricht eine Lanze für uns kreativ-chaotische Menschen, macht Mut seine Buntheit auszuleben und seine vielseitigen Interessen zu pflegen. Mit vielen Beispielen lässt er erkennen, wie wir unser Element finden und nutzen können.

Fazit: Inspirierend, plakativ, ehrlich.

Bezug über amazon, ebook.de, buch.de

Lesen Sie dazu auch das Interview mit Sir Ken Robinson.

Beitrag teilen:facebooktwittergoogle_plusmail