ManagerSeminare: Nicht gesucht und doch gefunden (Titel-Story Seredipität)

manager, seminare, serendipität, serendipity, zufall, klettverschluss, innovation, entdeckungen, chancen, nutzenSerendipität. Schon mal gehört? Als Kreativer Chaot vielleicht noch nie gehört – aber täglich gemacht. Unter Serendipität (engl: Serendipity) verstehen wir den „glücklichen Zufall“. Oder genauer: „etwas zu finden, nach dem man gar nicht gesucht hat“. Also im Meer der Möglichkeiten Chancen zu sehen und wahrzunehmen, nach denen wir nicht gezielt gesucht haben, geschweige denn sie geplant haben.

Ja, Kreative Chaoten haben ein Händchen dafür unverhoffte Glücksfälle des Lebens zu erkennen – und zu nutzen. „Super-Encounterer“ nennt sie Professorin Sanda Erdelez von der University of Missouri. Und dieses Talent können wir auch noch wunderbar fördern.

Fünf Zutaten nennen Experten als ideal für einen Chancen-Nutzer-Cocktail:

  • Flexibilität
  • Neugier
  • Gelassenheit
  • Frustrations- und Fehlertoleranz
  • die Fähigkeit im richtigen Moment zuzupacken

Ganz viel dieser Zutaten bringen Kreative Chaoten von Natur aus mit. Und den Rest können wir ganz einfach ausbauen 🙂

Die aktuelle Ausgabe des ManagerSeminare widmet dem Phänomen der Serendipität gleich eine mehrseitige Titel-Geschichte. Als Expertin für die Chancen-Nutzer durfte ich zum Artikel Input liefern, und viele Beispiele 🙂

Sie wollen mehr zum Thema Serendipität erfahren?

Vor kurzem habe ich einen Podcast dazu gemacht. >> Hier Podcast anhören

Den kompletten Beitrag von ManagerSeminare können Sie hier als Podcast anhören.

 

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Mach Dir Deinen eigenen Feiertag – DENK-Bar

Ich liebe kuriose Feiertage. Wussten Sie, dass gestern „Tag des Kirschkuchens“ war und „Liebe-Dein-Haustier“-Tag? Heute ist „Internationaler Tag der Muttersprache“. Weltweit feiern wir heute auch den „Tag des Kartenlesens“: heute sollen Grußkarten gelesen werden – egal ob in Papierform oder digital. Welchen Feiertag würden Sie gerne ins Leben rufen?

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Buch-Tipp: Gabriel J. Schandl „Das Beste geben“ – Wege zum Leistungsglück

gabriel schandl, leistungsglück, keynote-speakerGabriel J. Schandl bezeichnet sich als „Glücksforscher“ und in der (stillen) Neuauflage* seines Buches nimmt er uns entsprechend mit auf die verschiedenen Stationen von Glück. Genauer gesagt zum „Leistungsglück“. Sein Credo: „Talent x Umgebung x Freiheit x Umsetzung = Leistungsglück. Spitzenleistung entsteht, wenn wir über lange Zeit das tun, was wir am besten können.“ Dieses Buch schildert viele, viele Beispiele von Menschen, die ihr persönliches Leistungsglück gefunden haben. Und das macht Mut, auch selbst den besten Weg für uns einzuschlagen. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Heute mal Thronfolger werden – unser Mach-doch-Montag

mach doch montag, klarschiff, ins tun kommen, loslegen, motivation, machen, umsetzenWillkommen zu unserem 3. Mach-doch-Montag. Heute vor 65. Jahren hat Queen Elisabeth den britischen Thron bestiegen. Tun Sie heute etwas, was

  • Sie zum König, zur Königin, Ihres Lebens macht
  • Ihre „Thronfolge“ sichert
  • Sie persönlich voran bringt
  • Sie glücklich macht
  • Sie entlastet
  • Sie lange schon erledigen wollten.

Und teilen Sie es uns anderen Mach-doch-Montags-Mitmachern gerne mit – unten als Kommentar –  was Sie heute anpacken. Denn GEMEINSAM arbeiten macht noch mehr Spaß 🙂

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Don´t break the chain – spielerisch am Ball bleiben

Manche unserer Vorhaben beginnen wir mit Feuereifer: uns gesünder ernähren, jeden Tag die Treppe nehmen statt den Aufzug, abends vor 22 Uhr ins Bett gehen. Doch dann kommt der alte Schlendrian. Und wir setzen einmal, dann nochmal, dann nochmal aus – und ärgern uns: war ja klar, dass ich nicht am Ball bleibe. Eine „Kette“ hilft Ihnen täglich das zu tun, was Sie wirklich tun wollen.  Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Dem Jahr einen Namen geben

Keine Lust auf den Frust mit den guten Vorsätzen? Aber so richtig Lust, in den kommenden Monaten gesund, glücklich oder produktiv zu sein? Und den festen Willen, die guten Vorsätze umzusetzen?
Mein TIPP: Geben Sie dem Jahr 2017 einen Namen: Wie wollen Sie sich fühlen?
Mein persönliches MOTTO 2017 lautet „gesund und leicht“. Und seit dieser Woche frage ich mich jeden Tag: was kann ich heute tun, um Gesundheit zu erleben? Wie kann ich heute Leichtigkeit in den Tag bringen?
Was ist Ihr MOTTO 2017?
Ich freue mich auf Ihre Ideen 🙂

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Mach Deine eigene Lösungskonferenz

lösungskonferenz, querdenken, nils bäumer

(c) by Kerstin Meier

Querdenken. Umdenken. Nachdenken. Vordenken. Kreative Chaoten sind Ideensprudler wenn es darum geht, Lösungen zu finden. Und deshalb fliege ich heute nach Bremen zur 1. Deutschen Lösungskonferenz. Einen ganzen Tag lang werden wir am Dienstag mit rund 70 Ideensprudlern  Lösungen suchen (und hoffentlich finden) zu Themen wie: „Wie können wir an viel frequentierten Plätzen wie Bahnhöfen Müll reduzieren?“ oder „Wie können wir Lebensmittel besser verteilen anstatt sie wegzuwerfen?“.
Alle Workshopleiter arbeiten an diesem Tag ehrenamtlich, denn wir wollen die Welt ein Stückchen schöner, lebenswerter und besser machen. Nehmen Sie diesen Lösungstag zum Anlass, selbst zum Ideensprudler zu werden. Und nutzen Sie unsere Denk-Bar für Ihr Thema.  Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Buch-Tipp: Lothar Seiwert – Die Tigerstrategie

tigerstrategieNach der erfolgreichen „Bärenstrategie“ hat mein geschätzter Kollege Lothar Seiwert wieder eine Fabel geschrieben. In seinem neuen Buch „Die Tigerstrategie“ spielen – logisch – Tiger die Hauptrolle, allen voran der kleine Tiger Ravi.  Eine bezaubernde Geschichte, die mich zunächst zu Widerspruch reizte, aber dann so richtig packte. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail