FREI-Tag: Seien Sie nett zu sich am Tag der spontanen Nettigkeiten

pause, freitag, nichts tun, entspannen, nettigkeit, tag derHeute ist der Tag der spontanen Nettigkeiten. Diesen „Gedenktag“ initiierten 2005 die Neuseeländer Josh de Jong, Marshall Gray, Megan Singleton und Reuben Gwyn. Sie wollten damit ein Zeichen setzen um vor allem den Wert von Freundlichkeit und Höflichkeit zu betonen. Nehmen Sie sich heute – im Rahmen unserer FREI-Tags-Challenge – frei von mieser Laune und zeigen Sie lieber Ihre nette Seite. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

AZM #055: Mehr Zeit und Erfolg dank Chaos: 5 Argumente

zeitmanagement, podcast, ziele, erreichen, vorsätze

Mit dieser Episode wird mein Podcast 8 Jahre alt. Im Februar 2009 habe ich die erste Folge gemacht, und seither sind 25 000 Hörer rund um den Erdball dabei. Vielen Dank für Ihre Treue und ich hoffe Ihnen mit meinen Impulsen das Leben ein Stückchen leichter machen zu können. Geben Sie gerne mal eine Bewertung in itunes ab, das würde mich freuen. Heute habe ich Ihnen einen wissenschaftlichen Beweis mitgebracht, dass eine gute Portion Chaos der beste Zeit- und Erfolgsbooster ist. Ja richtig gehört. Obwohl die meisten Menschen immer nach Ordnung streben und ein schlechtes Gewissen haben, wenn es chaotisch zugeht, haben Wissenschaftler jetzt mal wieder bewiesen, dass Chaos zum Erfolg führt. In dieser Episode erfahren Sie die 5 besten Argumente FÜR Chaos.

Viel Spaß beim Anhören, Nachdenken und ins Tun kommen!
Ihre Cordula Nussbaum

P.S. Sie möchten gerne tiefer in das Thema einsteigen? Dann holen Sie sich die Neuauflage meines Longsellers „Organisieren Sie noch oder leben Sie schon?“ der ab 16. Februar im Handel ist. Oder legen Sie los mit einem meiner Online-Kurse („Geht ja doch!“, „Mehr Zeit für mich!“ oder „DREAMDAY online“).

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

FREI-Tag: Machen Sie sich einen Murmeltiertag

pause, freitag, nichts tun, entspannen, murmeltiertag, cocooningGestern war Murmeltiertag. Nutzen Sie diesen Jahrestag um sich zu überlegen, wie, wo, wann und mit wem Sie sich heute oder am Wochenende „ein-murmeln“ mögen. Legen Sie in den kommenden Tagen bewusst eine kleine (oder auch größere) Pause ein. „Cocooning“ nennen unsere angelsächsischen Kollegen es, wenn wir es uns in den eigenen vier Wänden gemütlich machen.

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

3 simple Ideen, um herauszufinden, was Sie wirklich wollen

Veränderung – das ist eines der häufigsten Themen in meinen Coachings. Oft arbeite ich dabei mit Menschen, die gerne in ihrem Leben etwas verändern möchten – aber einfach nicht wissen WAS sie tun könnten. Und ganz häufig stellen wir dann in Gesprächen oder im Austausch in der MasterMind (Kaminzimmer) des Online-Kurses „Geht ja doch!“ fest, dass viele Menschen einfach gar nicht wissen, welche Möglichkeiten da draußen im Meer der Möglichkeiten auf sie warten. Ihnen fehlt es schlichtweg an Input, an Beispielen, an konkreten, realen „Vorbildern“, um überhaupt zu erkennen, in welche Richtung eine Veränderung Sinn machen würde. Und was wir nicht kennen, das können wir uns natürlich auch nicht wünschen. Geschweige denn ins Paddeln kommen. Folgende Ideen aus unserer Denk-Bar bringen Ihnen Input. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Don´t break the chain – spielerisch am Ball bleiben

Manche unserer Vorhaben beginnen wir mit Feuereifer: uns gesünder ernähren, jeden Tag die Treppe nehmen statt den Aufzug, abends vor 22 Uhr ins Bett gehen. Doch dann kommt der alte Schlendrian. Und wir setzen einmal, dann nochmal, dann nochmal aus – und ärgern uns: war ja klar, dass ich nicht am Ball bleibe. Eine „Kette“ hilft Ihnen täglich das zu tun, was Sie wirklich tun wollen.  Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Gute Vorsätze – so werden sie garantiert Realität

ziele erreichen motivaiton jahreswechsel gute vorsätze leben verändern

(c) psdesign1/fotolia.de

Gute Vorsätze – die kommenden Tagen sind für viele Menschen wieder ein prima Zeitpunkt, um über die eigenen Wünsche und Ziele für das neue Jahr nachzudenken. Traditionell richten wir jetzt den Blick in die Zukunft und wollen damit den Kurs auf mehr Glück, Erfolg und Zufriedenheit setzen. Doch oftmals verpuffen die hehren Ziele schneller als der Sekt in der Neujahrsnacht. Schade. Denn eigentlich ist es ganz einfach sich die Dinge so vorzunehmen, dass wir sie auch mit Leben füllen können. Nutzen Sie die Energie und die Ruhe in den kommenden Tagen. Denken Sie über sich und Ihre Wünsche nach. Und bestimmen Sie Ihren Lieblingskurs im Meer der Möglichkeiten 2017. Mit folgenden Impulsen klappt es! Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Allerheiligen. Oder: was tust Du Gutes?

zeitmanagemennt, motivation, allerheiligen

(c) by Cordula Nussbaum

Allerheiligen. 1. November. In vielen Ländern ist dies einer der höchsten kirchlichen Feiertage. Während früher die Heiligen jeder seinen ganz eigenen Tag hatte, wurde es im Laufe der ersten christlichen Jahrhunderte aufgrund der wachsenden Zahl von Heiligen immer schwieriger jedem Heiligen seinen Tag zu bewahren. Deshalb erfanden unserer Vorfahren flugs „Allerheiligen“, einen Tag im Jahr, an dem wir an alle Heiligen denken können. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

AZM#52: Serendipität – oder die Kunst sein Glück zu finden

Zeitmanagement-Tipps, Podcast, Zeitfresser, nachrichtenflut, infoflut, wahrnehmungskanal, motivation,

Serendipität. Haben Sie dieses Wort schon mal gehört? Vermutlich. Spätestens seit dem Hollywood-Erfolg von „Serendipidy“ (deutsch: „Weil es Dich gibt“) verwenden ihn viele Menschen als Modewort – oftmals ohne zu wissen, was das überhaupt ist. In Kürze: mit Serendipität bezeichnen wir fast alle Arten von „Glücksfällen“. Also Glück, das uns einfach so zufällt. Besonders für Kreative Chaoten oftmals eine leichte Übung – vorallem für die Ideensprudler unter uns, die ja überall Chancen und Möglichkeiten sehen. Doch wir können hier nicht nur auf den „Zufall“ warten, sondern das Glück auch ein wenig becircen lernen. Damit wir noch häufiger das Glück finden, auch wenn wir es eigentlich gerade gar nicht suchen. Klingt verwirrend? Dann hören Sie sich die aktuelle Episode meines Podcast an. Da erkläre ich das Phänomen der Serendipität genauer.

Viel Spaß beim Anhören!

P.S. „Abenteuer Zeitmanagement“ rangiert unter dem TOP15 Podcasts bei itunes. Sie kennen und mögen den Podcast bereits? Dann freue ich mich seeeeeehr über eine (5-Sterne)-Bewertung auf itunes 🙂 Gerne hier direkt bewerten – danke! 

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail