Erreichbar sein in der Nicht-Erreichbarkeit

In meinen Seminaren und Online-Kursen empfehle ich immer, sich Zeitinseln der Nicht-Erreichbarkeit zu schaffen. Und zumindest dann die Benachrichtigungen im Outlook über eine neue Mail zu deaktivieren (am besten für immer deaktivieren! 🙂 ) Doch manche Menschen möchten auch in der Nichterreichbarkeit für bestimmte Personen (Vorgesetzte, wichtige Kunden, Familie) dennoch erreichbar sein. In diesem kurzen Video-Tutorial erkläre ich, wie wir das mit einer simplen Regel in Outlook  umsetzen können. (Gilt für Microsoft Home and Business 2013). Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Don´t break the chain – spielerisch am Ball bleiben

Manche unserer Vorhaben beginnen wir mit Feuereifer: uns gesünder ernähren, jeden Tag die Treppe nehmen statt den Aufzug, abends vor 22 Uhr ins Bett gehen. Doch dann kommt der alte Schlendrian. Und wir setzen einmal, dann nochmal, dann nochmal aus – und ärgern uns: war ja klar, dass ich nicht am Ball bleibe. Eine „Kette“ hilft Ihnen täglich das zu tun, was Sie wirklich tun wollen.  Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Minipause mit der 20-6-20-Regel

pause, bildschirm, arbeit, zeitmanagment, augen, entspannen, lifehack

(c) HodaBogdan/Fotolia

Der Trubel zum Jahresanfang und die kurzen Tage verführen viele von uns zum zuvielen Arbeiten. Nicht dass ein produktiver Kick-Off schlecht wäre. Aber: wenn wir vor lauter Anschieben, Ziele anvisieren und ins Tun kommen Pausen vergessen, dann bleibt unser Neujahrs-Schwung schnell auf der Strecke. Aus diesem Grund habe ich Ihnen heute in unsere Denkbar ein Idee für eine Mini-Pause mitgebracht. Und zwar die 20-6-20-Regel. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Allerheiligen. Oder: was tust Du Gutes?

zeitmanagemennt, motivation, allerheiligen

(c) by Cordula Nussbaum

Allerheiligen. 1. November. In vielen Ländern ist dies einer der höchsten kirchlichen Feiertage. Während früher die Heiligen jeder seinen ganz eigenen Tag hatte, wurde es im Laufe der ersten christlichen Jahrhunderte aufgrund der wachsenden Zahl von Heiligen immer schwieriger jedem Heiligen seinen Tag zu bewahren. Deshalb erfanden unserer Vorfahren flugs „Allerheiligen“, einen Tag im Jahr, an dem wir an alle Heiligen denken können. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: 10 Tipps, um die Urlaubserholung in den Alltag zu retten

erholung urlaub stresspegel stress gesund ferien alltag anfangen

(c) Photocase.com

Erholung nach dem Urlaub? Fehlanzeige! Bei den meisten Berufstätigen ist eine Woche nach dem Urlaub der Stresspegel wieder genau so hoch wie vorher – und die Erholung der Auszeit beim Teufel. Verlängern Sie den Erhol-Effekt mit folgenden Tipps. Sie haben dieses Jahr schon mal wieder alles ausgereizt? Dann denken Sie einfach beim nächsten Urlaub daran 🙂 Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Willenskraft – die geheime Zutat zum Erfolg

zeitdiebe, zeitfallen, zeitmanagement, willenskraft, erfolg

(c) HodaBogdan/Fotolia

Kennen Sie das? Anfangen ist leicht – das Dranbleiben oft eine Qual. So viele gute Ideen, Projekte und Vorhaben starten wir mit viel Elan. Und nach kurzer Zeit ist die Luft raus. Manche denken, mit viel DISZIPLIN könnte man es doch schaffen! Aber  Peitsche und Zähne zusammen beißen helfen oft nicht wirklich. Viel besser hilft hingegen auf dem Weg zum Erfolg unsere Willenskraft.

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Mehr Zeit-Genuss dank Fokus

zeit sparen, zeitmanagement, motivation, persönlicher erfolg, persönlichkeitsentwicklung, selbstmanagement, ziele erreichen

Willkommen in unserer wunderbaren Denk-Bar. (c) HodaBogdan/Fotolia

Wie oft verzetteln Sie sich im Tun? Kommen von Hundersten ins Tausende. Fangen was an, und machen etwas Anderes weiter. Und vergessen bis zum Ende der Zeit, was Sie am Anfang eigentlich wollten.

Bringen Sie mit der Denk-Frage dieser Woche mehr Ruhe und Zugkraft in Ihr Tun. Einfach indem Sie…. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Schaue was Du tust, und Du wirst sehen was Du wirst

Denk-Bar: @HodaBogdan/Fotolia

Denk-Bar: @HodaBogdan/Fotolia

Alles, was wir heute tun, bestimmt, was wir künftig tun werden. Denn unsere Erfolge von morgen, sind die Ernte dessen, was wir heute säen. Vielen Menschen ist das nicht wirklich bewusst. Sie tun heute Dinge, die ihnen „eigentlich“ nicht gut tun – und beklagen sich dann später, dass sie ja nie eine Wahl gehabt hätten. Schaffen Sie sich deshalb immer wieder die Voraussetzungen, damit Sie so leben können, wie Sie wollen. Und dabei hilft es, mal die eigenen Gewohnheiten zu beleuchten. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail