Mach-doch-Montag am Rosenmontag

mach doch montag, klarschiff, ins tun kommen, loslegen, motivation, machen, umsetzen, rosenmontag

Rosenmontag. In vielen Städten und Gemeinden tobt heute – 48 Tage vor dem Ostersonntag – der Bär. Der Rosenmontag ist mit seinen Umzügen der jährliche Höhepunkt der Faschingszeit und viele Orte verwandeln sich in einen kunterbunten Farbtopf, randvoll mit guter Laune. Nutzen Sie unseren heutigen Mach-Doch-Montag für Ihr ganz persönliches Rosenmontags-Projekt.

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Mach-doch-Montag: Zeigen Sie heute Ihren Mitmenschen, dass Sie sie mögen

mach doch montag, klarschiff, ins tun kommen, loslegen, motivation, machen, umsetzenWillkommen zu unserem 4. Mach-doch-Montag. Traditionell feiern die Amerikaner heute den „Tag des Küssens“ („Kiss Day“). Während gestern – am 12. Februar – der „Tag der Umarmung („Hug Day“) dran war. Lassen wir uns davon inspirieren und zeigen wir heute mal unserer Umwelt, dass wir sie gerne haben. Verteilen Sie heute bewusst Umarmungen oder – bei Ihren ganz Lieben – Küsse. Warum? Ganz einfach: nichts schafft mehr Motivation als der Austausch von Sympathie-Bekundungen. Körperliche Nähe schüttet Glückshormone aus, wie auch dieses schöne Video der „Free Hugs Campaign“ eindrücklich beweist.

Legen Sie los – und teilen Sie es uns anderen Mach-doch-Montags-Mitmachern gerne mit – unten als Kommentar –  wem Sie heute Sympathie geschenkt haben.

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Mein Leben ist schön……. Denk-Bar

Wie häufig verbieten wir uns zu träumen. Wie stark schränken wir unsere Gedanken ein, wenn sie auf Weltreise gehen. Und wie schade ist es, um welche Gelegenheiten wir uns damit bringen. Suchen Sie sich Rückenstärker und Beispiele von Menschen, die so leben, wie sie leben wollen. Suchen Sie Ihren persönlichen „Rüdiger“. Unsere heutige Denk-Bar hilft dabei. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Stress steckt an!

Skobakemann / photocase.com

(c) Skobakemann / photocase.com

Ob Sie sich gestresst fühlen oder eher gelassen sind, hängt nicht nur von Ihrem persönlichen Stresspegel ab. Der Stress Ihres Partners oder Ihres Umfelds überträgt sich direkt auf Sie, denn Stress ist ansteckend. Schon allein das Beobachten angespannter Situationen kann körperliche Reaktionen hervorrufen.  Zu diesem Ergebnis kommen die Forscher eines Kooperationsprojekts des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig und der Technischen Universität Dresden. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

5 Tricks gegen schlechte Gewohnheiten

Gewohnheiten ändern

@kallejipp / photocase.com

Frisch für Sie aufbereitet!

Das Blöde an schlechten Gewohnheiten ist, dass sie nun mal Gewohnheiten sind. Sonst wäre ja alles ganz einfach
; ).

Doch Routinen erleichtern unser Leben ungemein, und da ist es ganz natürlich, dass sich auf die Dauer auch ein paar unerwünschte einschleichen. Doch wie werden wir sie  wieder los? 5 Tricks gegen schlechte Gewohnheiten:  Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Das Wochenende gehört mir!

Ich-Zeiten

Endlich Wochenende! Jetzt kommt die Zeit für Ruhe und Regeneration. Die meisten von uns glauben, dass Erholung sich von selbst einstellt. Stimmt aber nicht, Erholung muss aktiv gestaltet und bewusst organisiert werden. Hier einige Tipps, damit Sie Ihre Batterien für die kommende Woche wirklich aufladen können: Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Von wegen „Stille Nacht“? Tipps für Ruhe unterm Weihnachtsbaum

Frosch_klein_rechts_RGB_BlogNoch ein paar Tipps für entspannte Weihnachten nötig? Der Kölner Stadtanzeiger hat mich und andere Experten um Rat gebeten…..

http://www.ksta.de/weihnachten/weihnachten-mit-der-familie-was-zu-tun-ist–bei-zu-viel-weihnachtsnoergelei,21077568,29402102.html

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Die Macht der „dummen“ Sprüche

frosch5„Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.“ – Jean-Jacques Rousseau

  Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail