Mehr Selbstwert und Motivation dank Heldenwand

Türchen 19, Heldenwand, MotivationEin langer Tag ist rum, Sie haben viel geschafft, trotzdem hängt Ihnen noch die kleine kritische Bemerkung Ihres Kollegen nach? Oder der Stau auf dem Heimweg? Oder das zerbrochene Glas? Warum nur? Der Grund: Negative Dinge bleiben leichter im Gedächtnis hängen als positive. Damit wir abends trotzdem mit einem guten Gefühl zu Bett gehen, hilft es, sich die (großen und kleinen) Erfolge des Tages wieder ins Gedächtnis zu rufen. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Die 6 besten Tipps, damit Sie nie mehr zu spät kommen

Foto: sto.E / photocase.com

Schon wieder zehn nach 12 und eigentlich wollten Sie um Punkt da sein! Na ja, was soll’s. Fünf bis zehn Minuten zu spät ist auch kein Weltuntergang… Trotzdem – wenigstens für dieses Mal hatten Sie sich vorgenommen, pünktlich zu kommen! Zwar haben sich mittlerweile eigentlich alle daran gewöhnt, auf Sie zu warten, aber wär ja doch mal schön gewesen. Wahrscheinlich gehören Sie einfach zu den notorischen „10 Minuten zu spät“-Kommern. Aber warum eigentlich? Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Mehr Zeit für das Wesentliche: Umarmungen machen glücklich

© Sebastian Gauert - Fotolia.com

© Sebastian Gauert – Fotolia.com

Es ist wissenschaftlich belegt: Umarmungen sorgen dafür, dass unser Körper Glückshormone ausschüttet. Und zwar bei beiden – beim Umarmer, und bei dem, der umarmt wird. Starten Sie in die neue Woche und in einen neuen Tag mit einer Umarmung. Ein Australier hat mit dem „Knudel-Glück“ sogar eine riesen Bewegung in Gang gesetzt – die verboten wurde. Der Grund?

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Alles kommt zu Dir zurück – so oder so……..

Alles, was wir tun, kommt irgendwann und irgendwie wieder zu uns zurück. Das gilt im Positiven wie auch im Negativen: Wer Gutes tut, wird auch Gutes erfahren. Wer anderen schadet, schadet langfristig auch sich selbst.

Hier zwei Videos, die das sehr plakativ umsetzen:

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Mit (echtem) Lob zu Spitzenleistung

C/L / photocase.com

Mit Lob ist es wie mit dem Salz in der Suppe. Wenn die Suppe zu wenig gesalzen ist, dann schmeckt die Brühe fad. Wenn zu viel der weißen Würze hinzugefügt wird, dann schmeckt sie versalzen. Die richtige Dosis ist entscheidend. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Küsse versus Bankkonto oder – wie Sie Ihre Zeit glücklicher verbringen können

suze / photocase.com

Geld alleine macht nicht glücklich – das wissen wir schon längst. Aber Geld kann uns manche glückliche Momente bescheren, weil wir sie uns finanzieren können. Eine Studie hat dies erneut bestätigt und vier Tipps herauskristallisiert, wie wir unsere Zeit glücklicher gestalten können. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Die Rote-Kringel-Übung

Als ich Eckart von Hirschhausen 2007 auf einem Trainer-Kongress kennenlernte, erzählte er mir von seiner „Rote-Kringel-Übung“ mit der er eine Schneise in seinen Bekanntenkreis schlage, und Menschen, die ihm besonders am Herzen liegen, wunderbar sichtbar macht. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail