Buch-Tipp: Monika Matschnig – Die Macht der Wirkung

macht der wirkungNur wer wirkt, wird gehört, gesehen, verstanden. Und wir wirken immer, ob wir wollen oder nicht. Die spannende Frage ist dabei: wirke ich so, wie ich wirken will? Oder sabotiere ich meinen Erfolg, weil ich völlig andere Signale ausstrahle, als ich „eigentlich“ will. Anhand vieler bekannter Menschen – von Angela Merkel bis Wladimiar Klitschko – erklärt uns Körpersprache- und Wirkungs-Expertin Monika Matschnig warum wir welche Wirkung erzielen. Nicht zu kurz kommt die Debatte um die Themen „Manipulation“ und „Authentizität“. Ich habe dieses Buch kreuz- und quer gelesen und finde es gut, dass ich gezielt bestimmte Themen anspringen kann, oder zuerst zu den Personen zu springen, die ich gut kenne und mein persönliches Learning (am Ende jedes Kapitel in einem Kasten komprimiert dargestellt) sacken zu lassen.

FAZIT: Prallvoll mit Tipps und Beobachtungen zu unserer eigenen Wirkung.

Buch online kaufen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Zeitsparen beim Mail-Schreiben? Achtung Falle!

zeitsparen mails, zeit sparen, mail, zeitfresser mail, zeitsparen, zeitmanagement,

Foto: complize / photocase.com

Zeitsparen – ja gerne! Ganz leicht geht das per Mail. Jetzt noch schnell eine Nachricht an den Kollegen abschicken – „Tu mir doch einen Gefallen und mach noch schnell die Präsentation für morgen fertig.“ Und dann ab in den Feierabend. Hurra! Wenn die Zeit knapp ist, sind E-Mails das perfekte Kommunikationsmittel. Aber Achtung! Gerade unter Zeitdruck lauern viele Gefahren… Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Darf’s ein bisschen schneller gehn?

Quelle Foto: Saimen. / photocase.com

Wie Sie schnell einfache Lösungen finden und auch durchsetzen.

Kurz vor Feierabend – Ihr Chef kommt rein: „Großes Problem … ziemlich kompliziert … haben sich schon andere die Zähne dran ausgebissen …“. Nach einer halben Stunde Tüfteln stehen Sie stolz im Büro Ihres Chefs. Die Lösung lag auf der Hand, war ganz einfach und eigentlich offensichtlich. Ihr Chef blickt Sie ungläubig an. „Das soll die Lösung sein? Für dieses komplexe Problem? Sie haben da sicher ein paar Aspekte außer Acht gelassen. Das gehört nochmal gründlich überarbeitet!“ Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

In Kontakt bleiben

Wow, was für ein toller Abend! Danke an alle Beteiligten .  @SebastianDürst/JanRoeder

@SebastianDürst/ JanRoeder

In den letzten Tagen habe ich immer wieder Anfragen von Adventskalender-Mitmachern erhalten, wie Sie auch nach der Weihnachtszeit automatisch neue Impulse von mir erhalten und mit mir in Kontakt bleiben können. Vielen Dank – das freut mich!

Und da haben wir gleich eine große Auswahl an Möglichkeiten: Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Und plötzlich sind wir ganz nah beisammen

Viele Menschen haben Ihre Lieben weit von sich weg. Weil es die berufliche oder private Situation fordert, leben viele Großfamilien in alle Winde verstreut. Und auch Freunde haben wir heute überall auf der Welt. Gut, dass wir mit Mail, Facebook, Whatsapp & Co. gut in Kontakt bleiben können. Aber nutzen Sie doch heute mal mal eine Erfindung, die uns noch viel näher zusammenbringt.

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Den Austausch untereinander beibehalten – 2 Ideen dazu

(c) HodaBogdan/Fotolia

(c) HodaBogdan/Fotolia

Liebe Adventskalender-Mitmacherinnen und Mitmacher,

ich bin berührt und begeistert, wie engagiert hier so viele nette Menschen mitmachen, sich austauschen und gegenseitig mit Ideen und Rückenstärkung helfen. In vielen Kommentaren wurde jetzt immer wieder gefragt, ob wir diese Art von Forum nicht beibehalten könnten. Und da habe ich mir was einfallen lassen……die „Wunderbare Denk-Bar“. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Querdenken ist Trumpf!

advent9Viel zu häufig packen wir unsere Ideen nicht an, weil wir einfach nicht sehen, wie es gehen könnte. Der Grund dafür ist, dass die meisten Menschen auf ihren gewohnten Denk-Autobahnen bleiben, wenn sie Lösungen suchen. Allerdings sind Autobahnen eben in der Regeln nicht der beste Weg. Entweder weil auf der Autobahn auch schon viele andere unterwegs sind und „Ihre“ Chance nutzen. Oder weil dort asphaltierte Ödnis herrscht. Die schönsten Möglichkeiten blühen nicht im Asphalt – sie blühen auf den Nebenwegen. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Inseln erreichen: wie können WIR Dich unterstützen?

advent7Gestern haben Sie sich Gedanken gemacht, welche „Inseln“ Sie gerne in Ihrem Leben noch so anlaufen wollen. Lassen Sie andere Menschen an Ihrem „Geht-ja-doch“-Projekt streckenweise mitwirken, denn als „Team auf Zeit“ können Sie wesentlich mehr erreichen als im Alleingang. Gemeinsam sind wir viel besser, erfolgreicher und haben mehr Power. „Schwarmintelligenz“ heißt das neue Erfolgsprinzip, das auch in immer mehr Unternehmen Einzug hält. Nicht der Einzelne, sondern die Gemeinschaft kann Großartiges bewirken.* Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail