Zeitfalle Networking? Niemals!

hug day, valentinstag, netzwerken, networking

Vielen Kreativen Chaoten macht Netzwerken Spaß. Neues erfahren und mit Leuten in Kontakt sein – da sind sie in ihrem Element. Und genau deshalb läuft ihnen so oft die Zeit davon. Aber aus Zeitmangel darauf verzichten? Nein, das macht auch keinen Sinn! Denn wie oft schon hat Ihnen einer Ihrer Kontakte bei einem spannenden Projekt wirklich weiter geholfen? Und wenn wir dann noch mit Menschen netzwerken, die wir mögen, dann ist dem gemeinsamen Wachsen Tür und Tor geöffnet. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Mach-doch-Montag: Zeigen Sie heute Ihren Mitmenschen, dass Sie sie mögen

mach doch montag, klarschiff, ins tun kommen, loslegen, motivation, machen, umsetzenWillkommen zu unserem 4. Mach-doch-Montag. Traditionell feiern die Amerikaner heute den „Tag des Küssens“ („Kiss Day“). Während gestern – am 12. Februar – der „Tag der Umarmung („Hug Day“) dran war. Lassen wir uns davon inspirieren und zeigen wir heute mal unserer Umwelt, dass wir sie gerne haben. Verteilen Sie heute bewusst Umarmungen oder – bei Ihren ganz Lieben – Küsse. Warum? Ganz einfach: nichts schafft mehr Motivation als der Austausch von Sympathie-Bekundungen. Körperliche Nähe schüttet Glückshormone aus, wie auch dieses schöne Video der „Free Hugs Campaign“ eindrücklich beweist.

Legen Sie los – und teilen Sie es uns anderen Mach-doch-Montags-Mitmachern gerne mit – unten als Kommentar –  wem Sie heute Sympathie geschenkt haben.

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

FREI-Tag: Machen Sie sich einen Murmeltiertag

pause, freitag, nichts tun, entspannen, murmeltiertag, cocooningGestern war Murmeltiertag. Nutzen Sie diesen Jahrestag um sich zu überlegen, wie, wo, wann und mit wem Sie sich heute oder am Wochenende „ein-murmeln“ mögen. Legen Sie in den kommenden Tagen bewusst eine kleine (oder auch größere) Pause ein. „Cocooning“ nennen unsere angelsächsischen Kollegen es, wenn wir es uns in den eigenen vier Wänden gemütlich machen.

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Erreichbar sein in der Nicht-Erreichbarkeit

In meinen Seminaren und Online-Kursen empfehle ich immer, sich Zeitinseln der Nicht-Erreichbarkeit zu schaffen. Und zumindest dann die Benachrichtigungen im Outlook über eine neue Mail zu deaktivieren (am besten für immer deaktivieren! 🙂 ) Doch manche Menschen möchten auch in der Nichterreichbarkeit für bestimmte Personen (Vorgesetzte, wichtige Kunden, Familie) dennoch erreichbar sein. In diesem kurzen Video-Tutorial erkläre ich, wie wir das mit einer simplen Regel in Outlook  umsetzen können. (Gilt für Microsoft Home and Business 2013). Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Sharing auf Hawaii – Türchen 26

Hawaii, Sharing, Advent, Geschichte, Teilen, GebenUm im freudigen Schenken zu bleiben, habe ich Ihnen im letzten Türchen eine private Geschichte aus unserem viermonatigen Auszeit-Familienleben auf Hawaii mitgebracht, die ich gerne ganz im Hawaiianischen Sharing-Sinn an Sie hier weitergebe 🙂 Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: DankBar

dankbarkeit, ernte, dankbar, danke,

(c) C. Nussbaum

Was für ein Geschenk der Natur! Seit 18 Jahren wächst in unserem Garten ein Weinstock. Jahr für Jahr klettern seine Äste und Blätter über die Terrasse und hängen sich an allem fest, was sie finden. Wir selbst kümmern uns kaum um die Pracht, binden ab und an einen Zweig fest. Aber mehr nicht. Und doch belohnt uns der Weinstock immer wieder mit süssen, prallen Trauben. Am Sonntag habe ich ein wenig darüber sinniert: unglaublich, welche Geschenke uns das Leben immer wieder macht. Was wir ernten dürfen, ohne viel dazu beigetragen zu haben. Und wie dankbar wir doch sein dürfen, wie gut wir versorgt werden.Und das brachte mich zur Denk-Bar-Aufgabe dieser Woche. Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

Denk-Bar: Den Affengeist beruhigen

affengeist, zur Ruhe kommen, meditation, abschalten, zeitmanagement, motivation, ruhe

(c) eyetronic/fotolia

Im Urlaub habe ich das Buch „Der Elefant, der das Glück vergass“ von Ajahn Brahm gelesen. Jeden Tag ein paar Geschichten, über die ich dann am Strand oder beim Laufen nachgedacht habe. Eine Geschichte hat es mir dabei besonders angetan – denn sie bringt so treffend auf den Punkt, was wir Kreativen Chaoten machen, wenn wir „eigentlich“ mal zur Ruhe kommen wollen.

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

AZM#51 Mehr Zeit & Motivation dank „richtigem“ Lob

Zeitmanagement-Tipps, Podcast, Zeitfresser, nachrichtenflut, infoflut, wahrnehmungskanal, motivation,

Kennen Sie Ihren bevorzugten Wahrnehmungskanal? Das ist der „Kanal“ auf dem Sie die Informationen aus Ihrer Umwelt als erstes und am deutlichsten wahrnehmen. Also über die Augen, die Ohren, den Geschmack, das Tasten oder das Riechen. Lernen Sie in dieser Episode mit einem kleinen Check Ihr „Eingangstor“ besser kennen. Warum macht das Sinn? Ganz einfach!

Weiterlesen

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail