AZM #045 Zeitfalle & Bremser „Ich-Botschaften“ versus Kraft-Booster „Du-Botschaften“

Die besten Zeitmanagement-Tipps im PodcastReden Sie auch immer wieder mit sich selbst? Gut so! Aber machen Sie es auch richtig? In bahnbrechenden Studien fanden Wissenschaftler jüngst heraus, dass es einen riesen Unterschied macht, WIE wir mit uns sprechen. Und ich meine nicht, in positiver oder negativer Form. Entdecken Sie in dieser Podcast-Folge wie Sie dank Selbstgespräche eine Menge Zeit sparen können und sich selbst Mut und Sicherheit geben können. Der Unterschied liegt in EINEM Wort. Lassen Sie sich überraschen. Viel Spaß beim Anhören!

P.S. „Abenteuer Zeitmanagement“ rangiert unter dem TOP15 Podcasts bei itunes. Sie kennen und mögen den Podcast bereits? Dann freue ich mich seeeeeehr über eine (5-Sterne)-Bewertung auf itunes 🙂 Gerne hier direkt bewerten – danke! 

Über den Podcast “Kreatives Zeitmanagement”:

Wir machen Schluss mit 0815-Methoden, wie “man” sich zu organisieren habe und bringen neue Ideen für ein Zeitmanagement (und Selbstmanagement) das Ihnen wirklich hilft, eine Schneise in das tägliche Chaos zu schlagen und die Aufgaben-Flut besser zu bewältigen. Unter dem Kürzel AZM (Abenteuer Zeitmanagement) erwarten Sie regelmäßige Tipps und Methoden, wie Sie als Kreativer Chaot, als Querdenker, als Scanner, als Polypotential mehr Ruhe und Gelassenheit in Ihren Alltag bekommen und somit ein glückliches und erfülltes Leben leben (statt ein gefülltes :-) ).

Der schnellste Weg zu den Zeitmanagement-Tipps als Podcast:

Sie können den Podcast direkt in itunes abonnieren .
Für Android-Geräte laden Sie eine App auf Ihr Gerät und suchen dann nach “Cordula Nussbaum” (z.B. in “Podcast Republic” )

oder auf „Das Abenteuer Leben“.  

Mehr Tipps:
www.Kreative-Chaoten.com – der Selbstcheck
www.Gehtjadoch.com – das eCoaching

Beitrag teilen:Facebooktwittergoogle_plusmail

2 Gedanken zu „AZM #045 Zeitfalle & Bremser „Ich-Botschaften“ versus Kraft-Booster „Du-Botschaften“

  1. Ich bin der Selbstgespräche-Weltmeister 🙂 Danke für diesen wertvollen Tipp, ich habe es vorher ausprobiert, ist ja wirklich unglaublich.

  2. Verblüffend! Habe es heute leider nur einmal geschafft, mich im Selbstgespräch mit “du“ anzusprechen. Der Effekt war ganz deutlich: Es handelte sich um eine (Selbst)Anschuldigungen, die ich durch die Distanz, die durch die Ansprache mit “Du“ entsteht, sofort hinterfragen und zurückweisen konnte. Ganz anders als sonst, wo ich mir einfach glaube, auch wenn’s Unsinn ist 😉
    Danke für diesen wertvollen Tipp! Habe den Eindruck, dass sich ganz, ganz viel verändern kann, wenn ich’s schaffe, mir das “Du“ anzugewöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.